News

Offizielles Video zeigt neues BlackBerry Mercury

Das Mercury bekommt die typische BlackBerry-Tastatur.
Das Mercury bekommt die typische BlackBerry-Tastatur. (©Twitter/Steve Cistulli 2017)

Vom BlackBerry Mercury gab es schon diverse Leak-Fotos und Screenshots zu sehen. Nun hat der Hersteller selbst ein offizielles Video veröffentlicht – wenn auch nur ein sehr kurzes.

Auf der CES 2017 dürften BlackBerry und der neue Besitzer TCL in dieser Woche das Smartphone BlackBerry Mercury offiziell vorstellen. Kurz vor dem Start der Technikmesse hat TCL-Chef Steve Cistulli auf Twitter einen vier Sekunden langen Teaser-Clip veröffentlicht, der vor allem die QWERTY-Tastatur des Handys zeigt. "EinDRUCKsvoll designt, deutlich anders", schrieb Cistulli zu dem kurzen Video. Die Großschreibung des Wortes "Druck" soll wohl ebenfalls das physische Keyboard des BlackBerry Mercury hervorheben.

Das BlackBerry Mercury wird ein Android-Smartphone mit einem 4,5-Zoll-Display und einer Auflösung von 1620 x 1080 Pixeln. Als Betriebssystem wird zum Release Android 7.0 Nougat vorinstalliert sein. Das Smartphone soll von einem Snapdragon 821 angetrieben werden, der Akku hält angeblich ganze zwei Tage durch. Erstmals bei BlackBerry soll auch ein Fingerabdruckscanner mit an Bord sein. Als Arbeitsspeicher sind 3 GB im Gespräch, der interne Speicher soll 32 GB betragen.

Das BlackBerry Mercury ist das letzte Smartphone, das der kanadische Hersteller noch komplett in Eigenregie entwickelt hat. Mittlerweile wurde BlackBerrys Mobilfunksparte vom chinesischen Unternehmen TCL aufgekauft, BlackBerry selbst will sich in Zukunft auf Softwareentwicklung und Sicherheitslösungen konzentrieren. Ob das Mercury zum Release tatsächlich diesen Namen tragen wird, ist aber noch offen, da es sich auch nur um einen Codenamen handeln könnte.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben