News

Ohne Installation: Google testet Android Instant Apps

Android Instant Apps lassen sich ohne Installation nutzen.
Android Instant Apps lassen sich ohne Installation nutzen. (©YouTube/ Google Developers 2017)

Google startet mit dem Test der sogenannten Android Instant Apps. Diese müssen nicht mehr auf dem Smartphone installiert werden, damit sie genutzt werden können. Mit den Instant Apps möchte Google den Zugang zu Anwendungen und Inhalten erleichtern.

Auf seiner Entwicklerkonferenz Google I/O 2016 hatte der Suchmaschinenriese erstmals angekündigt, neue Android-Apps zu entwickeln, die sich auf dem Smartphone auch ohne Installation nutzen lassen. Nun sollen diese sogenannten Instant Apps erstmals in der Öffentlichkeit getestet werden, wie Google am Montag auf dem Android-Entwickler-Blog mitteilte. Erste Anbieter wie BuzzFeed, Wish, Periscope und Viki sollen laut Android Authority schon Apps entwickelt haben, die unter Android auch ohne Installation auf dem Smartphone funktionieren sollen.

Apps müssen zur Nutzung nicht mehr installiert werden

Das Konzept der Instant Apps sieht vor, dass ein User, der eine App nur einmal verwendet, nicht gezwungen ist, diese auf seinem Gerät zu installieren. Stattdessen werden nur die Daten, die zum Ausführen der gewünschten App-Funktion notwendig sind, in Echtzeit in den Zwischenspeicher geladen und anschließend wieder gelöscht. So soll es zum Beispiel möglich sein, Videos aus einer Video-App zu schauen, ohne diese komplett installieren zu müssen. Mit dem neuen Konzept möchte Google den Zugang zu Apps und Inhalten erleichtern und beschleunigen.

Laut Google sollen Entwickler die Möglichkeit haben, ihre bestehenden Android-Apps mit einem Update in Instant Apps umzuwandeln. Ein entsprechendes finales Entwickler-Kit möchte der Software-Riese in den kommenden Monaten bereitstellen. Nach und nach dürften die einzelnen Entwickler dann nachziehen und ihre Apps an das neue Modell anpassen.

Können Instant Apps die Smartphone-Nutzung verändern?

Welche Auswirkungen das für Smartphone-Nutzer hat, ist bislang noch unklar. Vermutlich werden sich Instant Apps eher schleichend ihren Weg in unseren Alltag bahnen. Gut möglich, dass die Smartphone-Nutzung dank des neuen Konzepts insgesamt vielseitiger wird, weil sich mehr App-Funktionen nutzen lassen, ohne dass dafür zwingend mehr Apps auf dem Gerät installiert werden müssen. Bislang befindet sich das Projekt jedoch noch in der Testphase.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben