News

OnePlus 2 wird Ende Juli bei VR-Event vorgestellt

Der Nachfolger des OnePlus One wird per VR vorgestellt.
Der Nachfolger des OnePlus One wird per VR vorgestellt. (©Facebook/OnePlus 2015)

Das OnePlus 2 wird am 28. Juli vorgestellt. Damit möglichst viele Fans Infos zu Release und Specs des neuen Smartphones hautnah erleben können, plant der Hersteller einen Virtual Reality-Event. Und eine VR-Brille gibt's kostenlos dazu.

OnePlus kündigt das Event in seinem Blog an: "In unserer Branche sehen Produktankündigungen immer gleich aus. Ein Saal, die Präsentation des Geräts per Keynote, und das Publikum auf den Stühlen. Für das OnePlus 2 wollen wir diese Barriere zwischen uns und Euch nicht haben: Wir wollen Euch in unsere Welt einladen, weil Ihr ein wichtiger Teil davon seid." Sprich: Die Präsentation zum Release und alle Infos und Specs zum neuen Smartphone OnePlus 2 wird komplett in der Virtual Reality stattfinden. Termin nach deutscher Zeit ist der 28. Juli um vier Uhr morgens. Das erste Gerät des Herstellers, das OnePlus One, wurde im April 2014 als "Flaggschiff-Killer" vorgestellt und sollte über einen günstigen Preis Samsung und Apple Konkurrenz machen. Wer frühzeitig ein Gerät haben wollte, musste allerdings auf eine Einladung hoffen. Das wird auch beim neuen Modell OnePlus 2 wieder so sein.

One Plus 2: Wer dabei sein will, braucht eine Cardboard-Brille

Wer in die Präsentation des OnePlus 2 per Virtual Reality eintauchen will, benötigt dazu eine entsprechende VR-Brille und ein geeignetes Smartphone. Google Cardboard etwa ist ein günstiger und schneller Weg, VR zu erleben und beim Start des neuen OnePlus 2 dabei sein zu können. Um die Präsentation etwas bunter zu gestalten, hatte der Hersteller seine Kunden kürzlich gebeten, Videos mit ihren OnePlus-Erlebnissen aufzunehmen.

Die Gewinner dieses Wettbewerbs werden mit ihren Kreationen auf dem VR-Event vertreten sein. Und weil selbst bei den besten Produkten Luft nach oben ist, hat OnePlus ein verbessertes Google Cardboard entwickelt. Diese Version soll etwas größer und haltbarer als die üblichen Modelle sein. Die anscheinend kostenlose Pappbrille wird auf einer speziellen Webseite vorgestellt. OnePlus berechnet für das Gadget anscheinend nur die Versandkosten. Wie hoch diese sein werden und ob jeder eine Brille bestellen kann, geht aus dem Angebot momentan noch nicht hervor – OnePlus kündigte aber weitere Infos an.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben