News

OnePlus 3: Release am 14. Juni und Schluss mit Invite-System

OnePlus-3-VR
OnePlus-3-VR (©YouTube/OnePlus 2016)

Das OnePlus 3 macht Schluss mit dem Invite-System und wird am 14. Juni auf einem gigantischen Virtual Reality-Event enthüllt – der Release erfolgt anschließend. Nur wenige Stunden nach der Präsentation wird man den Flaggschiff-Killer bereits online kaufen können.

Das High-End-Smartphone OnePlus 3 kommt am 14. Juni, berichtet TechCrunch. Der Termin für die Vorstellung des sogenannten Flaggschiff-Killers kursierte bereits kürzlich im Netz und wurde nunmehr vom chinesischen Hersteller in dessen Blog offiziell bestätigt. Passend dazu veröffentlichte OnePlus heute einen neuen Trailer zum Event. Hatte man im vergangenen Jahr mit dem OnePlus 2 den ersten Produkt-Launch in Virtual Reality gefeiert, so will das Unternehmen mit dem Nachfolger noch einen Schritt weiter gehen und ein faszinierendes Einkaufserlebnis in der virtuellen Realität ermöglichen.

Kein Invite-System mehr für das OnePlus 3

Eigens dafür hatte OnePlus kürzlich 30.000 VR-Headsets in einer Aktion an interessierte User verschickt. Wer keine kostenlose VR-Brille ergattern konnte, kann das Launch-Event aber trotzdem ganz normal verfolgen – in Deutschland soll die Show um 18.30 Uhr über die Bühne gehen. Vom bekannten Invite-System, das bei früheren Veröffentlichungen des chinesischen Unternehmens angewendet wurde, verabschiedet man sich in diesem Jahr. Das OnePlus 3 soll es ganz normal für jedermann zu kaufen geben, eine Einladung wird nicht mehr benötigt. Dieser Richtungswechsel kommt vielen potenziellen Käufern sicher sehr gelegen und dürfte allgemein begrüßt werden.

Um 18.30 Uhr deutscher Zeit wird das Gerät für zwei Stunden exklusiv im VR-Store The Loop erhältlich sein, um 21 Uhr soll der reguläre Verkauf online starten. Die passende App wurde für Android bereits veröffentlicht, die Version für iOS dürfte in Kürze folgen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben