News

OnePlus 6 wird am 16. Mai vorgestellt [Update]

Auch das OnePlus 6 will anscheinend auf eine Notch setzen.
Auch das OnePlus 6 will anscheinend auf eine Notch setzen. (©OnePlus 2018)

Dass OnePlus bald ein neues Smartphone vorstellen wird, ist natürlich längst kein Geheimnis mehr. Jetzt gibt es aber endlich auch einen möglichen Launch-Termin für das OnePlus 6. Am 21. Mai könnte es endlich soweit sein.

Update vom 25. April, 8:11 Uhr. OnePlus hat mittlerweile offiziell bestätigt, dass der Launch des OnePlus 6 am 16. Mai in London stattfindet. Das Datum 21. Mai stimmt somit nicht.

Auf einen Launch-Event Ende Mai deuten laut einem Bericht von GSM Arena zumindest E-Mail-Einladungen hin, die Teilnehmer am sogenannten LAB-Programm von OnePlus erhalten haben. Wer sich dort registriert, bekommt eventuell die Chance, das OnePlus 6 noch vor dem Launch auszuprobieren. In der Nachricht werde nun explizit der 21. Mai als Termin für die Vorstellung des neuen Smartphones erwähnt – eine offizielle Presseeinladung von OnePlus gibt es allerdings noch nicht.

OnePlus 6 mit satten 8 GB Arbeitsspeicher

Obwohl das OnePlus 6 noch nicht vorgestellt wurde, kursieren natürlich schon jede Menge technische Daten zu dem Handy im Netz – auch befeuert durch diverse Teaser des Herstellers selbst. So soll das Smartphone vom aktuellen Chip Snapdragon 845 angetrieben werden, der zum Beispiel auch im Galaxy S9 oder im Sony Xperia XZ2 seinen Dienst verrichtet. Unterstützt wird der Chip offenbar von satten 8 GB RAM.

Auch OnePlus setzt auf die Notch

Dem aktuellen Trend folgend wird wohl auch das OnePlus 6 auf ein nahezu randloses Display mit einer vom iPhone X bekannten "Notch" setzen. Zudem soll es das erste Smartphone des Herstellers werden, das zumindest zu einem gewissen Grad gegen das Eindringen von Wasser geschützt ist. Außerdem will OnePlus anscheinend erstmals zumindest eine Version des Smartphones mit einer Glasrückseite anbieten.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben