News

OnePlus 6: Mehr als 1 Million Exemplare in nur 22 Tagen verkauft

Das OnePlus 6 verkauft sich schneller als alle anderen OnePlus-Smartphones.
Das OnePlus 6 verkauft sich schneller als alle anderen OnePlus-Smartphones. (©OnePlus 2018)

Das Flaggschiff-Smartphone OnePlus 6 wurde in nur 22 Tagen eine Million Mal verkauft. Damit wandert das neue Vorzeige-Handy von OnePlus schneller als das OnePlus 5 und 5T sowie jedes andere Modell der Firmengeschichte über die Ladentheke. Die spezifische Strategie des Unternehmens scheint sich also auszuzahlen.

Das OnePlus 6 ist ein relativ günstiges Flaggschiff-Smartphone, das den neuesten Technik- und Designtrends folgt. Auch wenn es an eigener Innovation mangelt, zahlt sich die "Flaggschiff-Killer"-Strategie für das OnePlus 6 noch mehr aus als bei den Vorgängern. Das verriet das Unternehmen in einem Tweet. Demnach fanden in nur 22 Tagen eine Million Exemplare einen Käufer, was dem OnePlus 5 und dem 5T auch nach über 45 Tagen nicht gelang. Diese brauchten vielmehr drei Monate dazu.

OnePlus hat nicht verraten, in welchen Ländern das neue Flaggschiff besonders erfolgreich war. Wie Android Authority mit Bezug auf OnePlus schreibt, stiegen die Verkaufszahlen von OnePlus-Produkten in den USA zwischen 2016 und 2017 jedoch insgesamt um 139 Prozent. Das Unternehmen geht für 2018 mit dem OnePlus 6 von einem ähnlichen Wachstum aus. Im Vergleich zu den Marktführern ist der Rekord nicht überwältigend, so verkaufte Samsung vom Galaxy S9 und vom S9 Plus laut den Marktforschern von Canalys bis zum April 2018 ganze acht Millionen Exemplare. Für ein kleines Unternehmen wie OnePlus zeigen die Zahlen aber, dass es steil nach oben geht.

Standard-Flaggschiff zu einem günstigen Preis

In unserem Hands-on-Test bezeichneten wir das OnePlus 6 als das "typische 2018er-Flaggschiff". Es hat ein großes Display, eine Notch, es bietet eine Glasrückseite und eine Dual-Kamera. Für die Leistung sorgt der High-End-Chip Snapdragon 845. Das eigentliche Highlight ist der Preis: Das Flaggschiff gibt es schon ab 520 Euro zu kaufen, während das Galaxy S9 aktuell für 850 Euro angeboten wird. Allerdings: Das Beinahe-Flaggschiff Honor 10 ist bereits für 400 Euro zu haben.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen