News

OnePlus 6: Zertifizierung enthüllt neue Details über Display & Kamera

Das OnePlus 6 durchlief jetzt in China die Zertifizierung.
Das OnePlus 6 durchlief jetzt in China die Zertifizierung. (©OnePlus 2018)

Mitte Mai wird das OnePlus 6 offiziell vorgestellt: Doch kurz vor dem Launch durchlief das High-End-Smartphone jetzt eine Zertifizierung, die interessante Details über das kommende Gerät verrät – etwa zu Displaydiagonale und Kamera.

Das meldet die Seite Digit mit Verweis auf einen Eintrag der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA, in dem das OnePlus 6 mit der Modellnummer A6000 gesichtet wurde. Zwar sind schon einige Informationen zum kommenden OnePlus-Flaggschiff bekannt, doch der Datenbankeintrag enthüllt einige noch unbekannte Spezifikationen.

So soll das Smartphone einen AMOLED-Bildschirm mit 6,28 Zoll Diagonale besitzen und in Full HD+ mit 2280 x 1080 Pixeln auflösen. Wie bei derzeitigen Topmodellen üblich, wird auch das OnePlus 6 eine Notch im oberen Bildschirmrand bekommen. Nutzer sollen aber die Möglichkeit haben, die Kerbe per Software ausblenden zu können.

OnePlus 6 mit Dual-Kamera und Android 8.1 Oreo

Im Inneren wird ein Snapdragon 845 in Kombination mit 6 GB Arbeitsspeicher seinen Dienst verrichten. Der interne Speicher soll 64 GB Kapazität bieten. Bestätigt wurde längst auch eine Variante mit 8 GB RAM und 128 GB internem Speicher. Als Betriebssystem soll Android 8.1 Oreo vorinstalliert und der Akku mit einer Kapazität von 3300 mAh ausgestattet sein.

Der Datenbankeintrag der Zertifizierungsbehörde verrät auch die vermutlichen Kamera-Spezifikationen: Demnach soll das OnePlus 6 auf der Rückseite eine Dual-Cam mit 12 und 16 Megapixeln besitzen, während auf der Front eine Selfie-Kamera Bilder in 16 MP knipsen dürfte. Der chinesische Hersteller will das OnePlus 6 am 16. Mai im Rahmen eines Launch-Events in London offiziell enthüllen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben