menu

OnePlus 7 Pro: Update verbessert die Triple-Kamera

OnePlus 7 Pro
Fotos mit der OnePlus-7-Pro-Hauptkamera sollen mit einem Software-Update verbessert werden.

Das OnePlus 7 Pro bekommt nun ein Software-Update für schönere Hauptkamera-Fotos. Die OxygenOS-Version 9.5.5 optimiert vor allem die Aufnahmen bei wenig Licht und behebt Probleme mit dem Weißabgleich. Doch auch für andere Funktionen des Flaggschiffs gibt es Verbesserungen.

Das Update erweitert den HDR-Modus und den "Nightscape" genannten Nachtmodus der Triple-Kamera, berichtet PhoneArena. HDR fügt eine Belichtungsreihe zusammen und erzeugt Fotos mit einem größeren Kontrast- und Farbumfang. Der Nachtmodus ist die Alternative zu Googles Nightscape von OnePlus, konnte aber zumindest in unserem Test des OnePlus 7 Pro nicht an das Vorbild heranreichen.

OxyGenOS 9.5.5 verbessert die Kameraleistung

Das Update ist in der neuen OxyGenOS-Version 9.5.5 enthalten, die Android-Benutzeroberfläche von OnePlus. Neben der Optimierung der Bildqualität in "HDR-Szenarien" sowie bei wenig Licht repariert das Update auch Probleme mit dem Weißabgleich und dem fixen Fokus.

Auch weitere Features werden optimiert

Das 182 MB große Update optimiert außerdem das "Double Tap to Wake"-Feature, welches zur Entsperrung des Geräts durch ein doppeltes Tippen auf den Bildschirm dient. Das Ambient Display wird ebenso verbessert. Hierbei passt die Software mithilfe von KI die Helligkeit an die Nutzerpräferenzen an. Schließlich gibt es noch eine Reihe von Bug-Fixes wie die Behebung einer Klangverzögerung, wenn die Nutzer mit Bluetooth-Headset ein Spiel spielten.

Das Update wird gerade in Europa ausgerollt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema OnePlus 7 Pro

close
Bitte Suchbegriff eingeben