menu

Oppo Find X3 Pro, Neo & Lite: Specs und Ausstattung vor Launch geleakt

Oppo dürfte in Kürze seine neue Find-X3-Reihe vorstellen.
Oppo dürfte in Kürze seine neue Find-X3-Reihe vorstellen. Bild: © Winfuture 2021

In wenigen Tagen wird Oppo seine neue Find-X3-Serie vorstellen – doch schon vorab sind jetzt die technischen Daten der neuen Smartphones durchgesickert.

Offenbar wird der Hersteller das Oppo Find X3 Pro, das Oppo Find X3 Neo sowie das Oppo Find X3 Lite am 11. März offiziell vorstellen, schreibt WinFuture. Die drei Geräte unterscheiden sich jeweils beim Design und auch in der Ausstattung: So markiert das Oppo Find X3 Pro das Flaggschiff-Smartphone mit 6,7 Zoll großem AMOLED-Screen mit QHD+-Auflösung von 3216 x 1440 Pixel (526 ppi) und einer schnellen 120-Hz-Bildwiederholrate.

So gut soll das Oppo Find X3 Pro ausgestattet sein

Im Inneren verrichtet der Oberklasse-Prozessor Snapdragon 888 seinen Dienst zusammen mit gleich 12 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher beträgt 256 GB. Der Bildschirm soll über eine HDR10+-Zertifizierung verfügen und einen Fingerabdrucksensor beherbergen. Auf der Rückseite soll das Oppo Find X3 Pro über eine Quad-Kamera verfügen, die sich aus Weitwinkel und Ultraweitwinkel mit jeweils 50 MP sowie einer Periskop-Kamera mit 13 MP und einer Mikrolinse mit 5 MP zusammensetzt. Die Quad-Cam soll einen 5-fach Hybrid-Zoom und einen 20-fach Digital-Zoom unterstützen.

X3 Neo und X3 Lite im Mittelklasse-Bereich angesiedelt

Das Oppo Find X3 Neo und das Find X3 Lite siedeln sich hingegen in der Mittelklasse an. Das X3 Neo misst 6,5 Zoll und das X3 Lite 6,44 Zoll in der Diagonale, beide Handys haben einen AMOLED-Screen mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel, während die Bildwiederholrate 90 Hz betragen soll.

Als Prozessoren kommen der Snapdragon 865 (Neo) und der Snapdragon 765G (Lite) zum Einsatz, die beide von 12 GB beziehungsweise 8 GB RAM unterstützt werden. Die interne Speicherkapazität liegt bei 256 GB und 128 GB. Anders als beim High-End-Modell soll es keine Periskop-Kamera geben, stattdessen soll die Hauptkamera vier 64-MP-Linsen beherbergen.

Vorstellung für 11. März geplant

Alle Find-X3-Handys funken im schnellen 5G-Mobilfunknetz und besitzen einen Akku mit 4.500 mAh (Pro und Neo) und 4.300 mAh (Lite). Sie unterstützen schnelles Laden mit 65 Watt, doch nur die Pro-Ausführung kann auch kabellos mit Energie versorgt werden. Ebenso ist nur das Pro-Modell dank IP68-Zertifizierung gegen Staub und Wasser geschützt.

Zu kaufen geben soll es das Oppo Find X3 Pro in Blau und Silber, das Find X3 Neo in Schwarz und Silber und das X3 Lite in Blau, Schwarz und Silber. Preise und Release sind noch nicht bekannt. Am 11. März sollen die neuen Geräte offiziell angekündigt werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Oppo

close
Bitte Suchbegriff eingeben