menu

Oppo Smart TV S1: High-End-TV für wenig Geld präsentiert

Oppo-S1-TV-1
Der Oppo Smart TV S1 bietet High-End-Features für wenig Geld. Bild: © Oppo 2020

Neuer Flaggschiff-TV: Hersteller Oppo hat den reich ausgestatteten 4K-LCD-Fernseher Smart TV S1 vorgestellt. Die Highlights sind eine Hintergrundbeleuchtung mit 210 Dimming-Zonen, eine Quantum-Dot-Farbschicht, HDMI 2.1 und eine hohe Maximalhelligkeit. Der Oppo Smart TV S1 ist zunächst nur in China erhältlich.

Bemerkenswert sind auch die 18 Lautsprecher im Fernseher. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, neun Kanäle in Paaren abzudecken. Praktisch bedeutet das, dass der TV ohne zusätzliche Soundbar oder Surroundanlage alle Kanäle eines 5.1.2-Setups für Dolby Atmos und DTS:X übernehmen kann. Aufgrund der Anordnung der Lautsprecher im TV statt im Raum fällt der Surround-Effekt sicher weniger spektakulär aus, aber für einen Fernseher sind so viele Lautsprecher eine sehr gute Ausstattung. Die Informationen zum TV hat Flatpanelshd.com mit Bezug auf den Hersteller veröffentlicht.

210 Beleuchtungszonen und 1.500 Nits hell

Die Bildtechnik liegt demnach ebenso auf hohem Niveau. Der Fernseher kann wie andere aktuelle Spitzenmodelle 1.500 Nits hell werden, das kommt einer eindrucksvollen HDR-Darstellung zugute. Dank 210 Beleuchtungszonen sollte das Gerät HDR-Filme und -Spiele mit differenziertem Kontrast präsentieren, also mit vielen Abstufungen zwischen dunklen Bildbereichen wie einem Schatten und hellen wie der Sonne. Zum Vergleich: Gute LCD-TVs wie der Samsung Q90T haben in der Regel um die 100 Zonen. Dank zwei HDMI-2.1-Anschlüssen kann der Oppo Smart TV S1 zudem 4K-Games mit 120 Bildern pro Sekunde anzeigen, was für High-End-Gaming relevant ist.

In China sehr günstig erhältlich

Die Quantum-Dot-Farbschicht des 4K-TVs ist für die Farbvielfalt zuständig, der Fernseher soll 120 Prozent des NTSC-Farbraums abdecken. Dieser Farbraum ähnelt dem Adobe-RGB-Raum, der für Bild- und Videobearbeitung relevant ist. Vermutlich dürfte sich der Fernseher auch für die Darstellung der HDR-Farben gut eignen, für die normalerweise der DCI-P3-Farbraum als Referenz dient. Als Smart-TV-Betriebssystem kommt Oppos hauseigenes ColorOS TV zum Einsatz.

In China kostet der Flaggschiff-Fernseher mit 65 Zoll großem Bildschirm umgerechnet nur 1.020 Euro. Für technisch vergleichbare Modelle wie den Samsung Q90T wird hierzulande das Doppelte fällig. Oppo bietet in Deutschland bereits Smartphones an, aber noch keine Fernseher. Ob es der Smart TV S1 in den deutschen Handel schafft, ist noch unbekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Oppo

close
Bitte Suchbegriff eingeben