News

Oscars 2016: Leonardo DiCaprio bricht Twitter-Rekord

Hat endlich einen Oscar: Leonardo DiCaprio.
Hat endlich einen Oscar: Leonardo DiCaprio. (©picture alliance / ZUMAPRESS.com 2016)

Leonardo DiCaprio hat bei den Oscars 2016 endlich seinen ersten Goldjungen überreicht bekommen – und im Zuge dessen gleich noch einen neuen Twitter-Rekord aufgestellt.

So viele Tweets pro Minute gab es noch nie! Als Leonardo DiCaprio in der Nacht zum Montag für seine Rolle in dem Film "The Revenant" bei den Oscars 2016 eine Trophäe für die beste männliche Hauptrolle überreicht bekam, gingen pro Minute 440.000 Twitter-Nachrichten zu dem Thema um die Welt. Ein neuer Rekord für eine TV-Übertragung der Oscars, wie Twitter selbst in einem Blogeintrag feststellte. Der alte Rekord lag bei 255.000 Tweets pro Minute, aufgestellt von Ellen DeGeneres im Jahr 2014 mit ihrem berühmten Oscar-Selfie.

Oscars 2016: Twitter Mirror und Periscope-Streams

Auch sonst waren die Oscars 2016 am Sonntag und Montag natürlich das bestimmende Thema auf Twitter. Besonders viele Tweets gab es auch für den besten Film "Spotlight" und nachdem "Mad Max: Fury Road" den sechsten Oscar holte.

Im Backstage-Bereich der Oscars 2016 wurde diesmal sogar ein Twitter Mirror aufgebaut. Dort konnten die Stars und Sternchen eine Fotoserie aufnehmen, die dann zu einem kurzen GIF zusammengebastelt wurde und über den Twitter-Account der Academy verbreitet wurde. Das nutzten unter anderem Schauspieler wie Chris Evans oder Charlize Theron für lustige Kurz-Filmchen. Das Magazin "People" streamte unterdessen den gesamten Event live vom roten Teppich via Periscope.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben