News

Panasonic Lumix DC-G9: Neue spiegellose Spitzenkamera angekündigt

Panasonic-Lumix-DC-G9
Panasonic-Lumix-DC-G9 (©Panasonic 2017)

Panasonic verspricht mit der Lumix DC-G9 die beste Bildqualität, die es je in einer Lumix-Kamera gab. Die spiegellose Kamera soll ab Januar 2018 erhältlich sein.

Mit der Lumix DC-G9 hat Panasonic ein neues Kamera-Spitzenmodell angekündigt, dass sich gleichermaßen an Profis und Amateure richten soll. Zielgruppe sind aber anders als bei der GH5 weniger Filmer, sondern vielmehr passionierte Fotografen. Im Bereich der spiegellosen Kameras möchte der Hersteller damit in die Spitzengruppe vorstoßen.

Viele Ähnlichkeiten zur Lumix GH5

Ausgestattet ist die G9 mit einem 20,3-Megapixel-Sensor, einem elektronischen Sucher sowie einem fünf-Achsen-Bildstabilisator.  Oben auf dem Gehäuse verfügt die Kamera als erstes Lumix-Modell über ein Status-Display zur schnelleren Kamera-Kontrolle. Natürlich gibt es auf der Rückseite zusätzlich einen schwenkbaren LCD-Monitor. Genau wie die Lumix GH5 verfügt die DC-G9 über einen doppelten SD-Karten-Slot.

Die beste Lumix-Bildqualität - laut Panasonic

Unterm Strich verspricht Panasonic für die DC-G9 die beste Bildqualität aller Lumix-Kameras. Dafür sollen unter anderem verbesserte Software-Algorithmen sorgen. So kann die Software zur Bildstabilisierung nicht nur die Daten des integrierten Gyrosensors auswerten, sondern auch die des Bild- und Beschleunigungssensors.

Auch die Software-Algorithmen zur Steuerung des Autofokus wurden laut Hersteller verbessert, sodass die Reaktionszeit einen Spitzenwert von 0,04 Sekunden erreicht. Durch diese besonders hohe Aufnahmegeschwindigkeit soll sich die Kamera unter anderem für eine zielsichere Motivverfolgung bei Sport- oder Tierfotografie eignen. Weiterhin soll auch die interne Bildbearbeitung der Kamera in der Lage sein, Details besser herauszuarbeiten, als beispielsweise bei der GH5.

Optionales Laden per Powerbank

Überdies hat sich Panasonic auch einige besondere Kniffe einfallen lassen, um die Alltagstauglichkeit der Kamera zu verbessern. Neben einem Akku kann die Kamera zusätzlich per USB-Port mit einer Powerbank mit Strom versorgt werden. So haben Fotografen, die länger unterwegs sind, mehr Flexibilität und müssen nicht zwingend mehrere Ersatz-Akkus mit sich herumtragen.

Auf den Markt kommen soll die Lumix DC-G9 erst nach dem Weihnachtsgeschäft im Januar 2018. Für den Body veranschlagt Panasonic einen Preis von 1699 Euro. Wer nicht warten möchte, kann die Kamera jedoch bereits vorbestellen und sich einen zusätzlichen Akkugriff als Bonus sichern.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben