Panasonic präsentiert Vollformat-DSLMs auf der Photokina

Panasonic hat die neue Lumix-S-Serie vorgestellt.
Panasonic hat die neue Lumix-S-Serie vorgestellt. (©Panasonic 2018)
Andreas Müller Hat im vergangenen Jahr so viele Smartphones getestet, dass er einen Orden verdient hätte.

Panasonic hat nun auf der Photokina zwei Vollformat-DSLMs der neuen S-Serie vorgestellt. Die Modelle heißen Lumix S1R und Lumix S1. Es handelt sich um die weltweit ersten Kleinbildformat-Systemkameras, die 4K-Videos bei 60 FPS aufzeichnen können.

Die Lumix S1R hat laut Pressemitteilung einen 24-Megapixel-Sensor und die Lumix S1R ist das Flaggschiff mit 47-Megapixel-Auflösung. Beide Kameras bieten eine Dual-I.S.-Bildstabilisierung in Kamera und Objektiv. So sollen auch Aufnahmen von dunklen oder entfernten Szenen aus freier Hand möglich sein, die sonst ein Stativ erfordert hätten.

Mit Leica-L-Bajonettanschluss

Die Lumix-Kameras der S-Serie verfügen über einen doppelten SD- und XQD-Speicherkarteneinschub und einen um drei Achsen schwenkbaren LCD-Monitor. Der von der Leica SL bekannte Leica-L-Bajonettanschluss ist mit neuen Lumix-S-Objektiven sowie mit passenden Objektiven von Leica und Sigma kompatibel. Bis 2020 sollen mehr als zehn Objektive zur Verfügung stehen, darunter eine 1,4/50mm-Festbrennweite, ein Standardzoom 24-105mm und ein Telezoom 70-200mm.

Veröffentlichung für Anfang 2019 geplant

Das Gehäuse der beiden Kameras ist robust und wettergeschützt. Optisch ähneln die Vollformat-DSLMs der Lumix DC-G9, sind aber größer. Panasonic hat noch keinen Preis für die Lumix S1R und die Lumix S1 erwähnt, aber es ist schon bekannt, dass die spiegellosen Vollformat-Kameras Anfang 2019 weltweit auf den Markt kommen. Es wurde bereits im Vorfeld der Fachmesse erwartet, dass Panasonic Vollformat-DSLMs präsentieren würde. Auch Sony, Canon und Nikon haben solche Kameras vorgestellt oder bieten sie bereits an.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben