menu

Pixel 4: Google enthüllt überraschend Design des Smartphones

Auf Twitter hat Google überraschend eine erstes offizielles Bild vom Pixel 4 veröffentlicht.

Nach den Leaks der letzten Tage folgt am Mittwochabend die große Überraschung: Google hat spontan ein eigenes Bild des kommenden Pixel 4 veröffentlicht. Einige der neuesten Spekulationen stellen sich als korrekt heraus.

Die Gerüchteküche hat recht behalten. Das Google Pixel 4 besitzt tatsächlich eine quadratische Kamera-Aussparung auf der Rückseite, wie der gestrige Tweet des Unternehmens verrät (via XDA Developers). Insgesamt sind auf dem Produktbild zwei Kameras und zwei weitere Sensoröffnungen sowie der obligatorische Blitz zu erkennen. Wie erwartet, fehlt der Fingerabdruckscanner. Das spricht dafür, dass Google beim Pixel 3-Nachfolger stattdessen auf Gesichtserkennung setzt.

Über Front des Pixel 4 wird weiter spekuliert

Die Lage und Gestaltung der Knöpfe am Rand des Smartphones scheinen dem Metallmodell zu entsprechen, das Urban Theory in einem YouTube-Video präsentierte. Keine Überraschung, aber eine neue Information: Wie bereits bei den Vorgängern, hebt sich der Power-Button beim Pixel 4 farblich vom Rest des Gehäuses ab.

Leider zeigt Google lediglich die Rückseite des kommenden High-End-Geräts. Für das Design der Front, um das ein großer Teil der Spekulationen sich rankt, gibt es also nach wie vor keine Gewissheit. Mit der offiziellen Präsentation des Smartphones ist im Herbst zu rechnen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Google

close
Bitte Suchbegriff eingeben