menu

Pixel Buds 2: Neue In-Ear-Headphones mit "Adaptive Sound"-Technologie

Google Pixel Buds 2
Google bringt 2020 die Pixel Buds 2 auf den Markt.

Die nächste Generation von Googles Kopfhörern ist da. Die Pixel Buds 2 bieten Sprachsteuerung und eine sogenannte "Adaptive Sound"-Technologie. Die sorgt dafür, dass die Kopfhörer je nach Umgebung die Audiowiedergabe automatisch leiser oder lauter stellen.

Möglich macht die Technik eine Kombination aus Hard- und Software, wie Googles Hardware-Chef Rick Osterloh auf dem "Made by Google"-Event am Dienstag erklärte. Eine Luftöffnung an den Kopfhörern sorge dafür, dass Umgebungsgeräusche zum Träger vordringen könnten. Die Software hingegen erkennt, wo sich der Nutzer gerade aufhält, und passt entsprechend den Lautstärkepegel an. Noise-Cancelling bieten die neuen Kopfhörer jedoch offenbar nicht.

Jetzt wirklich ohne Kabel

Während die Vorgänger Pixel Buds noch mit einem Kabel verbunden waren, ist die neue In-Ears-Generation wie schon die AirPods von Apple oder die FreeBuds von Huawei schnurlos erhältlich. Dazu liefert Google die obligatorische Ladestation mit, die die Akkulaufzeit der Kopfhörer unterwegs von 5 auf 24 Stunden verlängern soll. Außerdem hat Google an dem Design gearbeitet. Die Pixel Buds 2 sollen direkt mit der Ohrmuschel abschließen, also nicht hervorstehen.

Zusätzlich bewirbt Google die große Reichweite der Pixel Buds. Selbst wenn sich ein ganzes Football-Feld oder mehrere Wände zwischen den Kopfhörern und dem verbundenen Smartphone befinden, soll die Übertragung reibungslos funktionieren. Eine weitere Neuerung ist die vollständige Sprachsteuerung via Google Assistant. Ein Anlegen eines Fingers – wie bei den bisherigen Pixel Buds – ist nicht mehr nötig. Stattdessen reicht der Befehl "Hey Google!" aus, um den Sprachassistenten zu aktivieren.

Erhältlich sind die Pixel Buds 2 ab Frühling 2020 für 179 US-Dollar (umgerechnet rund 162 Euro). Als Farben stehen Schwarz, Weiß, Minzgrün und Koralle zur Auswahl.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Google

close
Bitte Suchbegriff eingeben