News

Pixel wird sich rooten lassen – wenn Du es bei Google kaufst

Je nachdem, wo man es kauft, wird sich das Pixel rooten lassen.
Je nachdem, wo man es kauft, wird sich das Pixel rooten lassen. (©Twitter/Rozetked 2016)

Das neue Pixel Phone soll laut Google mit offenem Bootloader ausgeliefert werden und deshalb rootfähig sein. Allerdings könnte das nur auf die Versionen des Pixel zutreffen, die direkt bei Google gekauft werden.

Die Smartphones Pixel und Pixel XL markieren gewissermaßen einen Neuanfang für Google. Zum ersten Mal bietet der Android-Entwickler zwei völlig selbstentwickelte Smartphones an. Viele Hardcore-Android-User befürchten nun, dass der Hersteller auch am offenen Charakter von Android selbst rütteln und das Rooten der Geräte bereits in den Werkseinstellungen untersagen könnte. Doch das soll zumindest bei den Geräten, die Google selbst verkauft, nicht der Fall sein, wie WonderHowTo berichtet.

Pixel mit offenem Bootloader

Die Redaktion hat sich nämlich kurzerhand von Google bestätigen lassen, dass Pixel und Pixel XL mit offenem Bootloader ausgeliefert werden und damit rootfähig sind. Allerdings könnte das tatsächlich nur auf die Geräte zutreffen, die direkt bei Google gekauft werden. Pixel Phones, die bei einem Mobilfunkbetreiber wie der Telekom gekauft werden, könnten demzufolge ohne einen offenen Bootloader ausgeliefert werden, was einen Root in der Praxis verhindern würde.

Durch das Rooten eines Android-Smartphones erhalten Nutzer die Möglichkeit, alternative Software-Versionen und Mods auf diesem zu installieren. Allerdings bedeutet das auch, dass die normalen Over-the-Air-Updates für Android dann nicht mehr am Gerät ankommen. Hier sind Nutzer dann ebenfalls auf die sehr aktive Modding-Community angewiesen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben