News

Polaroid kehrt auf den Smartphone-Markt zurück

Das Cosmo K ist ein neues Einsteiger-Smartphone von Polaroid.
Das Cosmo K ist ein neues Einsteiger-Smartphone von Polaroid. (©Polaroid 2017)

Der Sofortbildkamera-Macher Polaroid veröffentlicht zwei neue Smartphones. Es handelt sich um Einsteiger-Modelle namens Cosmo K und Cosmo K Plus, die zusammen mit passenden Hüllen ausgeliefert werden. Polaroid hatte schon zuvor einige Smartphones veröffentlicht.

Polaroid begibt sich mit zwei Geräten zurück auf den Smartphone-Markt. Das erfährt man auf der Hersteller-Website. Das mit einem Fünf-Zoll-Display kleinere Polaroid Cosmo K bietet einen Quad-Core-Chip von MediaTek, der auf 1,3 GHz taktet, sowie 1 GB Arbeitsspeicher. Der erweiterbare interne Speicher umfasst 8 GB und das Display bietet eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Auf der Rückseite ist eine 13-Megapixel-Kamera angebracht und auf der Vorderseite eine 5-Megapixel-Selfie-Cam. Als Betriebssystem dient Android 6.0 Marshmallow. Dank einer Akkukapazität von 2800 mAh sollte das Smartphone lange durchhalten.

Größeres Cosmo K Plus mit derselben Technik

Das Cosmo K Plus hat ein mit 5,5 Zoll größeres Display. Die übrige Ausstattung ist mit dem kleineren Modell identisch: Derselbe MediaTek-Chip nebst 1 GB RAM, 8 GB interner Speicher, eine 13-Megapixel-Hauptkamera und eine 5-Megapixel-Selfie-Kamera. Sogar der Akku umfasst trotz größerem Display wieder 2800 mAh.

Keine besonderen Kamera-Features

Die Smartphones werden mit zwei passenden Silikonhüllen ausgeliefert. Im Jahr 2016 hatte Polaroid bereits die beiden Mittelklasse-Smartphones Polaroid Power und Polaroid Snap veröffentlicht. Auch diese verzichteten wie die neuen Modelle auf besondere Kameras, weshalb die Verbindung zur Polaroid-Marke etwas unklar bleibt. Jedenfalls wird der Hersteller das Cosmo K und das Cosmo K Plus zunächst in Mexiko veröffentlichen. Es ist unklar, ob ein weltweiter Release geplant ist.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben