menu

Powerbeats 4: Leak enthüllt Design und Features vor Release

Powerbeats 4
So sehen die neuen Powerbeats 4-Kopfhörer von Apple aus.Einige Features wurden von dem Pro-Modell übernommen.

Die Powerbeats 4 stehen kurz vor einer Neuauflage. Apple bringt eine neue Version der sportlichen Kopfhörer mit geänderter Kabelführung, längerer Laufzeit und dem Apple H1 Wireless-Chip auf den Markt.

Die grundlegende Technik der Apple Powerbeats 4 ist somit auf dem Niveau der Powerbeats Pro. Auch dieses Modell hat den H1 Chip verbaut. Dank Class 1 Bluetooth-Technologie soll dadurch eine bessere Verbindung zum verbundenen Gerät garantiert sein. Außerdem verspricht Apple, dass die neuen Powerbeats 4 den gleichen "kraftvollen und ausgewogenen Sound" bieten sollen wie die Pro-Version, berichtet Winfuture.

Die geleakten Bilder zeigen, dass Apple beim Design der neuen Kopfhörer auf eine geänderte Kabelführung setzt. Mit ihr wird das Kabel, welches die beiden Ohrbügel miteinander verbindet, jetzt hinter dem Ohr aus dem Halter geführt – so sollen die Powerbeats 4 besser sitzen. Das wasserabweisende Gehäuse aus wi­der­stands­fä­hi­gen Kunststoff ist jedoch geblieben.

Lange Akkulaufzeit und Siri als Sprachassistent

Bei den Powerbeats 4 wird auch Siri als Sprachassistent unterstützt und der im rechten Kopfhörer integrierte Beats-Button ist für die Steuerung der Kopfhörer zuständig. Über ihn kann der Nutzer die Wiedergabe starten, pausieren, den Track wechseln und auf Wunsch auch Anrufe tätigen. Dabei sollen Hintergrundgeräusche bei Telefonaten durch Richtungsmikrofone ausgeblendet werden. Wie gut das funktioniert, kann jedoch erst in einem Langzeittest überprüft werden.

powerbeats 4 weiß fullscreen
Die Kabel werden nun hinten entlang geführt, anstatt nach vorne.

Apple schickt die Powerbeats 4 mit einer verlängerten Akkulaufzeit ins Rennen, die jetzt bis zu 15 Stunden betragen soll. Dank einer Schnelllade-Option sollen nach fünf Minuten Ladezeit bereits 60 Minuten Wiedergabezeit erreicht werden. Aufgeladen werden die Kopfhörer über den Lightning-Anschluss.

Preis und Marktstart noch nicht offiziell

Apple bietet die Powerbeats 4 in den Farben Schwarz, Weiß und Rot an. Der Preis ist noch nicht offiziell bestätigt. Denkbar wäre der Preis des Vorgängermodells, der bei 199,95 Euro lag. Wann die neuen Apple-Kopfhörer genau auf den Markt kommen, ist bislang ebenfalls noch unklar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Kopfhörer

close
Bitte Suchbegriff eingeben