News

Preis des Samsung Galaxy A9 enthüllt

Der Preis für das Galaxy A9 scheint festzustehen.
Der Preis für das Galaxy A9 scheint festzustehen. (©Samsung 2015)

Nachdem das Samsung Galaxy A9 bereits enthüllt wurde, scheint nun auch der Preis festzustehen. Offiziell angekündigt wurde das Smartphone bislang allerdings nur in China.

Erst vor wenigen Tagen hatte Samsung das Galaxy A9 offiziell vorgestellt. Lediglich der Preis des 6-Zoll-Phablets blieb dabei zunächst unerwähnt. Nun sind jedoch in China, wo das Galaxy A9 zuerst erscheinen soll, erste Preisinformationen zu dem Smartphone aufgetaucht. Auf einem Screenshot, der auf der Social Media-Plattform Weibo geteilt wurde, wird das Gerät für 3199 Yuan angeboten. Dies entspricht bei aktuellem Wechselkurs ziemlich genau 450 Euro.

Leistungstechnisch in der oberen Mittelklasse

Für den Preis erhalten Kunden nicht nur ein 6 Zoll großes AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung, sondern auch einen Snapdragon 652 im Inneren als Prozessor mir acht Kernen. Dieser ist mit 1,8 GHz getaktet und wird von 3 GB RAM unterstützt. Leistungstechnisch dürfte sich das Phablet damit im oberen Mittelfeld platzieren. Der interne Speicher liegt bei 32 GB und kann per microSD-Karte erweitert werden. Hobby-Fotografen bekommen eine 13 Megapixel-Hauptkamera und eine Selfie-Cam mit 8 Megapixeln. Der Akku fällt mit einem Fassungsvermögen von 3300 mAh für ein Gerät dieser Größe angemessen aus.

Noch kein Termin für Deutschland

Ebenfalls im Preis enthalten sind ein Fingerabdrucksensor und die Unterstützung für Samsungs kontaktloses Bezahlsystem Samsung Pay. Allerdings ist noch nicht bekannt, ob und wann das Phablet auch hierzulande seinen Release feiern wird. Auch steht noch nicht fest, ob sich der Preis dann tatsächlich auf dem Niveau von 450 Euro bewegen würde. Wahrscheinlich müssten deutsche Käufer etwas tiefer in die Tasche greifen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben