News

Preis-Schocker: Galaxy Note 7 mit 6 GB RAM kostet 900 Dollar

Die Deluxe-Variante des Note 7 könnte über 900 Dollar kosten.
Die Deluxe-Variante des Note 7 könnte über 900 Dollar kosten. (©Samsung 2016)

Eine Luxus-Variante des Samsung Galaxy Note 7 mit 6 GB RAM soll angeblich über 900 US-Dollar kosten. Unklar ist allerdings, ob es diese Version auch hierzulande geben wird. 

Schon in der vergangenen Woche hatte es Gerüchte gegeben, wonach Samsung noch eine Deluxe-Edition des Galaxy Note 7 in petto haben könnte. Das Top-Modell soll demnach mit 128 GB internem Speicher und 6 GB Arbeitsspeicher daherkommen, wie SamMobile unter Berufung auf eine chinesische Quelle berichtet. Das normale Modell des Note 7 muss hingegen mit 64 GB Speicher und 4 GB RAM Arbeitsspeicher auskommen.

Mehr als 900 US-Dollar für die Luxus-Variante

Allerdings soll die Luxus-Version des Phablets wohl nur auf dem chinesischen Markt erscheinen. Besonders günstig werden soll diese Ausführung des Note 7 aber ohnehin nicht. So ist in den Infos von SamMobile von einem Preis von über 900 US-Dollar die Rede. Klar, könnte man an dieser Stelle argumentieren, dass sich auch das iPhone 6s Plus mit 128 GB in vergleichbaren Preisregionen bewegt – ein Schnäppchen wäre das Samsung-Gerät deshalb aber noch lange nicht.

Ohnehin bewegt sich das Galaxy Note 7 nicht nur technisch, sondern auch preislich in der absoluten Oberklasse. So wird für das in Deutschland angebotene Modell immerhin ein Preis von 849 Euro aufgerufen. Vorbestellen lässt sich das Gerät ab dem 19. August, während der eigentliche Verkauf zum Start der IFA 2016 am 2. September beginnen soll.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben