News

Pressebilder von Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge+ geleakt

Pressebilder des Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge+.
Pressebilder des Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge+. (©Twitter/evleaks 2015)

Am 13. August wird Samsung höchstwahrscheinlich das neue Galaxy Note 5 und das Galaxy S6 Edge+ vorstellen. Eigentlich könnten sich die Koreaner den Galaxy Unpacked Event aber fast sparen – mittlerweile sind selbst die offiziellen Pressebilder der Smartphones geleakt worden.

Der bekannte Leaker Evan Blass alias evleaks hat via Twitter vermeintlich echte Presse-Renderings der neuen Samsung-Smartphones Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge+ veröffentlicht. Eigentlich will das koreanische Unternehmen die Geräte wohl erst am 13. August im Rahmen eines Galaxy Unpacked-Events in New York der Öffentlichkeit präsentieren. In den vergangenen Wochen sind durch zahlreiche Leaks allerdings mutmaßlich bereits alle Details und Specs zum Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge+ bekannt geworden.

Galaxy S6 Edge+ und Galaxy Note 5: Keine Überraschungen?

Wirklich neue Informationen verraten die geleakten Presse-Bilder von Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge+ zwar nicht, allerdings bieten die Fotos einen deutlich besseren ersten Eindruck der neuen Smartphones als die bisher veröffentlichten Bilder. Das Galaxy Note 5 orientiert sich demnach ganz offensichtlich am Design des Galaxy S6. Das Galaxy S6 Edge+ hingegen sieht tatsächlich so aus wie ein größeres Galaxy S6 Edge.

Das Galaxy Note 5 soll wieder mit dem bekannten Stylus S-Pen ausgeliefert werden, der Screen des Galaxy S6 Edge+ soll auf 5,7 Zoll anwachsen und somit 0,6 Zoll größer ausfallen als beim normalen Galaxy S6 Edge. Gewissheit dürfte es am 13. August geben, der Release der beiden Geräte könnte noch vor dem iPhone 6s stattfinden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben