menu

Pro Click, Type und Glide: Razer bringt Bürozubehör heraus

razer-office-pro-click-type-glide
Razer veröffentlicht TastatuRazer bringt Tastatur, Maus und Mauspad für das Büro auf den Markt.r, Maus und Mauspad für das Büro. Bild: © Razer 2020

Die Gaming-Firma Razer hat mit der Maus Pro Click, der Tastatur Type und dem Mauspad Glide schickes Bürozubehör vorgestellt. Die mechanische Tastatur soll mit präzisen, leisen Schaltern überzeugen, die Maus mit einem ergonomischen Design.

Im Büro ist eher Understatement angesagt, hat sich offenbar Razer gedacht – und verzichtet bei seinen Office-Geräten auf bunt blinkende RGB-Lichter. Stattdessen ist die mechanische Tastatur Razer Pro Type weiß beleuchtet, die Maus verzichtet ganz auf LEDs.

Razer Pro Type mit leisen mechanischen Schaltern

razer-pro-type-tastatur-office-2fullscreen
Die Tastatur Razer Pro Type verwendet die leisen Orange-Schalter von Razer. Bild: © Razer 2020

Die Razer Pro Type setzt auf die mechanischen Razer-Orange-Schalter, die eine spürbare Rückmeldung bieten, also taktil sind, dabei aber sehr leise. Die kabellose Tastatur lässt sich via USB-Transmitter und Bluetooth mit bis zu vier Geräten gleichzeitig verbinden. Über eine Taste kann der Nutzer zwischen der Verbindung zum PC und zum Handy oder Tablet umschalten. Mit Beleuchtung hält der Akku zwölf Stunden durch, ohne sogar 84 Stunden. Die Tastatur wird via USB-C aufgeladen.

Jede Taste lässt sich mithilfe der Razer-Software einzeln programmieren, die Tasten sollen bis zu 80 Millionen Anschläge mitmachen. Zum Vergleich: Die einfacheren Gummimatten-Tastaturen ("Rubberdome") schaffen um die fünf Millionen Anschläge. Die Maus Razer Pro Glide passt mit ihrem weißen Bürodesign zur Tastatur und soll besonders gut in der Hand liegen.

Razer Pro Glide mit Fokus auf Ergonomie

razer-pro-click-maus-officefullscreen
Die Razer Pro Glide ist eine ergonomische Office-Maus. Bild: © Razer 2020

Zur guten Handlichkeit der Maus tragen neben der ergonomischen Form eine Stoffoberfläche und eine Schaumpolsterung bei. Razer hat sie zusammen mit der Firma Humanscale entwickelt, die auf ergonomische Möbel spezialisiert ist. Für die Präzision ist ein optischer Sensor mit einer Auflösung von 16.000 dpi zuständig. Wie die Tastatur lässt sich auch die Maus kabellos über einen USB-Transmitter oder via Bluetooth mit bis zu vier Geräten zugleich verbinden, auch hier gibt es einen Button zum Umschalten.

Im USB-Betrieb hält der Maus-Akku bis zu 400 Stunden durch, bei Bluetooth 200 Stunden. Es gibt acht programmierbare Tasten, die beiden Haupttasten an der Oberseite sollen mindestens 50 Millionen Klicks überstehen. Bleibt die Mausmatte Razer Pro Glide. Es handelt sich um eine Schaumstoffmatte mit Stoffbezug, die auf Bequemlichkeit und Genauigkeit ausgelegt ist. Sie misst 360 x 275 x 3 Millimeter.

Release noch im August

Das Bürozubehör soll spätestens Ende August im Handel erhältlich sein. Die Tastatur Razer Pro Type kostet 150 Euro, die Maus Razer Pro Click 110 Euro und die Mausmatte Razer Pro Glide 12 Euro.

Das sagt Andreas:
Aktuell geht der Trend eher in Richtung Home-Office. Ich selbst arbeite weiterhin im Office und finde das Razer-Zubehör spannend. Wer schon einmal auf einer mechanischen Tastatur getippt hat, möchte in der Regel nicht mehr zurück.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Razer

close
Bitte Suchbegriff eingeben