News

Update bringt PS4-Games auf das Sony Xperia Z2

Ein Android-Update bringt Funktionen des Z3 aufs Xperia Z2 – und macht das Smartphone oder Tablet zur mobilen Konsole.
Nach dem Android-Update können PS4-Spiele auf dem Xperia Z2 gezockt werden.
Nach dem Android-Update können PS4-Spiele auf dem Xperia Z2 gezockt werden. (©Sony 2014)

Alle Xperia Z2-Besitzer mit einer Playstation 4 dürfen sich freuen: Dank eines Android-Updates  auf 4.4.4 KitKat gibt es PS4 Remote Play nun auch für die vorletzte Xperia-Generation.

Besitzer eines Sony Xperia Z2-Smartphones oder -Tablets kommen bereits früher in den Genuss der PS4-Remote-Play-Funktion als gedacht. Statt zum Jahreswechsel bringt schon der aktuell gestartete Roll-Out von Android 4.4.4 KitKat dieses Feature mit sich. Das teilte Sony am Dienstag in einem Blogeintrag mit. Wer das Update herunterlädt und installiert, kann aber nicht nur PS4-Spiele auf dem Smartphone oder Tablet spielen. Zu den neuen Features für das Z2 zählen darüber hinaus eine optimierte Musikwiedergabe, einige Kamera-Erweiterungen und der sogenannte Ultra Stamina Modus.

Sony Xperia Z2 nun auf einem Level mit dem Xperia Z3

Statt sich auf das Beheben von Fehlern zu reduzieren, bietet Sony mit dem Update auf Android 4.4.4 KitKat also völlig neue Features für die Xperia Z2-Reihe an. Ein Highlight für Gaming-Fans ist aber sicherlich der Einzug von PS4 Remote Play, das Spiele von der Playstation 4 aufs Smartphone oder Tablet überträgt. Diese können dort wie an der Konsole mit dem DualShock-Controller der PlayStation weitergespielt werden.

Update auf Android 5.0 ab 2015 möglich

Bisher ist das Android-Update im Mittleren Osten, Lateinamerika, Russland sowie einigen asiatischen Ländern verfügbar. Wann der Roll-Out in Deutschland startet, ist noch nicht bekannt. Dafür steht bereits fest, dass Sony für alle aktuellen Xperia Z-Modelle im kommenden Jahr ein Update auf Android 5.0 Lollipop bereitstellen wird.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben