menu

Quick Charge 5 soll ein Smartphone in nur 15 Minuten voll aufladen

Quick-Charge-5
Quick Charge 5 soll Smartphones in wahnwitziger Geschwindigkeit aufladen.

Mit Quick Charge 5 macht Qualcomm das Aufladen von Smartphones sehr viel schneller. Selbst große Akkus sollen sich mit der Technik binnen 15 Minuten voll aufladen lassen.

Smartphones könnten in Zukunft schneller aufgeladen werden als je zuvor. Grund ist die neue Schnellladetechnologie Quick Charge 5, die der US-amerikanische Chip-Gigant Qualcomm am Montag offiziell vorgestellt hat. Sie soll mit einer Ladeleistung von bis zu 100 Watt arbeiten und in der Lage sein, einen leeren 4.500-mAh-Akku binnen 15 Minuten voll aufzuladen.

Von 0 auf 50 in nur 5 Minuten

Die Aufladung des Akkus von 0 auf 50 Prozent soll mit der Technologie sogar in nur fünf Minuten möglich sein. Dabei verspricht Qualcomm zusätzlich eine um bis zu 70 Prozent höhere Effizienz als beim aktuellen Verfahren Quick Charge 4 und bis zu 10° C niedrigere Temperaturen beim Aufladen.

Damit Quick Charge 5 diese wahnwitzigen Ladegeschwindigkeiten erreichen kann, müssen Gerätehersteller ihre Akkus allerdings in zwei separate Zellen aufsplitten. An Stelle eines großen 4.500-mAh-Akkus würden also zwei gleich große 2.750-mAh-Batterien zum Einsatz kommen. Auf diese Weise können beide Zellen parallel aufgeladen werden. Gesteuert wird dieser Vorgang von einem separaten Qualcomm-Batterie-Chip.

Oppo will sogar noch schneller sein

Einen ähnlichen Weg geht der Smartphone-Hersteller Oppo, der im Juni ein Ladeverfahren mit einer Ladeleistung von bis zu 125 Watt angekündigt hat. Auch dort sollen zwei separate Batteriezellen zum Einsatz kommen.

Ab dem dritten Quartal 2020 soll Qualcomm Quick Charge 5 zunächst in Kombination mit dem aktuellen Snapdragon-865-Prozessor angeboten werden. Zukünftige Qualcomm-Prozessoren sollen natürlich ebenfalls mit der extrem schnellen Ladetechnik kompatibel sein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Akku & Energie

close
Bitte Suchbegriff eingeben