menu

Razer Hammerhead True Wireless Earbuds mit geringer Latenz vorgestellt

razer-hammerhead
Punkten mit gerade einmal 60-Millisekunden-Latenz: die Razer Hammerhead.

Gaming-Spezialist Razer hat mit den Hammerhead True Wireless neue In-Ears Kopfhörer vorgestellt, die dank niedriger Latenz besonders für das Spiele geeignet sein sollen. Kostenpunkt: rund 120 Euro.

Mit einer Latenz von gerade einmal 60 Millisekunden richten sich die Razer Hammerhead vor allem an Mobile-Gamer, schreibt The Verge. Die Wireless-In-Ear-Kopfhörer sollen das Problem beheben, mit dem viele Kopfhörer besonders bei Android-Smartphones zu kämpfen haben – eine Asynchronität zwischen Audio und Video, was insbesondere bei Spielen sehr störend ist. Der Gaming-Modus mit 60 Millisekunden Latenz kann innerhalb der App für iOS und Android aktiviert werden, alternativ durch dreifaches Tippen auf den Kopfhörer. Laut Razer nutzen die Kopfhörer eine angepasste Version von Bluetooth 5.0, wodurch vor allem eine gute Akkulaufzeit erreicht werden soll.

Release für rund 120 Euro

Optisch erinnern die Hammerhead-Kopfhörer durchaus an die neuen Apple AirPods Pro, sieht man einmal von der anderen Farbe ab. Sie sind ebenso gemäß IPX4 gegen Schweiß und Spritzwasser geschützt. Geladen wird das Case per USB-C, mit einer Ladung halten die Wireless-In-Ears rund drei Stunden durch, per Ladecase verlängert sich die Laufzeit auf bis zu zwölf Stunden. Die Musikwiedergabe oder das Aktivieren des Sprachassistenten erfolgt über eine Touchbedienung direkt am Kopfhörer. Soll etwa die Lautstärke verringert oder erhöht werden, gelingt das über die App.

Die Razer Hammerhead Wireless-In-Ear-Kopfhörer sind in Deutschland ab sofort zu einem Preis von rund 120 Euro erhältlich.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Razer

close
Bitte Suchbegriff eingeben