News

RED Hydrogen One: Hologramm-Smartphone soll vor Sommer erscheinen

Das RED Hydrogen One soll ab Sommer 2018 ausgeliefert werden.
Das RED Hydrogen One soll ab Sommer 2018 ausgeliefert werden. (©RED 2017)

Wie ein Smartphone mit holografischem Display aussieht, werden wir spätestens im Sommer 2018 erfahren. Dann soll das RED Hydrogen One erscheinen. Ohne Mobilfunkvertrag könnte das Handy des Kameraspezialisten sogar schon früher erhältlich sein.

Rund ein Jahr nach der Ankündigung wird das erste Smartphone mit holografischem Display voraussichtlich erscheinen. Die ersten Exemplare des RED Hydrogen One mit Provider-Branding sollen im Sommer 2018 ausgeliefert werden, schreibt der Hersteller selbst in einem Forumsbeitrag. Ohne einen Mobilfunkvertrag dürfte das ungewöhnliche Smartphone sogar noch früher erhältlich sein. Einen ersten Ausblick auf die Holografie-Technik will RED bei einem Event im April geben.

RED bestätigt technische Daten des Hydrogen One

Das Hydrogen One wird ein modulares Smartphone, das sich wohl durch Zusatzmodule erweitern lässt. Anders als bei anderen Smartphones fällt aber vor allem das Display aus: Der 5,7-Zoll-Screen mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln soll zwischen der Darstellung von normalem 2D-Content, 3D-Inhalten und holografischen Bildern  hin und her schalten können können. Dafür dient der sogenannte 4V-Modus, der zusätzliche Tiefeninformationen beinhaltet und Inhalte aus dem Display ausbrechen lässt.

Für ausreichend Leistung wird laut RED ein Snapdragon 835 sorgen, der Akku ist mit 4500 mAh sehr großzügig dimensioniert. Darüber hinaus soll das Hydrogen One einen Kopfhöreranschluss, USB Typ-C und einen Dual-SIM-Slot bieten, der wahlweise zwei SIM-Karten oder einer SIM-Karte und einer microSD-Karte Platz gewährt. Allerdings haben es nicht nur die technischen Daten, sondern auch die Preise in sich. Die günstigste Variante mit Aluminiumgehäuse soll 1195 US-Dollar kosten. Mit Titan-Hülle steigt der Preis auf 1595 US-Dollar.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben