News

RED Hydrogen One: Infografik enthüllt alles

Das RED Hydrogen One wird bald ausgeliefert.
Das RED Hydrogen One wird bald ausgeliefert. (©RED 2017)

Der offizielle Release des RED Hydrogen One steht offenbar kurz bevor: Eine geleakte Infografik lässt jetzt kaum noch Fragen offen, nachdem RED das Smartphone mit holografischem Display in Kürze ausliefern will, ohne zuvor die exakten Spezifikationen genannt zu haben.

Verbreitet wurde die Infografik von US-Filmemacher Phil Holland auf Instagram. Darauf zu sehen sind Vorder- und Rückseite des RED Hydrogen One samt nahezu allen wichtigen Details. Das Herzstück ist demnach das 5,7 Zoll große Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Das Besondere am Bildschirm ist die Möglichkeit, nicht nur herkömmliche, sondern auch holografische Inhalte darstellen zu können. Kamera-Hersteller RED hat die Technologie auf den Namen H4V getauft. Das Smartphone kann holografische Inhalte auch selbst aufnehmen.

Die Infografik enthüllt fast alle Details über das RED Hydrogen One. (© 2018 Instagram/Phil Holland)

Diese Technik steckt im Inneren

Dafür stehen sowohl auf der Front als auch Rückseite zwei Dual-Kameras zur Verfügung, die RED als Stereo-Kameras bezeichnet. Hierfür kommen auf der Rückseite zwei Linsen mit jeweils 12,3 Megapixeln zum Einsatz, während auf der Vorderseite zwei 8,3-Megapixel-Sensoren verbaut sind. Der derzeitigen Designsprache der Premium-Smartphones entspricht das Hydrogen One indes keinesfalls: Über und unter dem Bildschirm sitzen äußerst wuchtige Displayränder, auch das Gerät selbst ist ein echter Brocken. Für das Design kommt ein Mix aus robustem Aluminium und Kevlar zum Einsatz.

Ansonsten entspricht die Technik in etwa dem, was man von aktuellen Flaggschiff-Smartphones erwarten darf: So besitzt das Hologramm-Handy 6 GB Arbeitsspeicher und bietet 128 GB internen Speicher. Welcher Prozessor verbaut ist, geht aus der geleakten Grafik nicht hervor, weswegen hier womöglich nicht der aktuelle Snapdragon 845 zum Einsatz kommt, sondern vermutlich eher der ältere Snapdragon 835 – schließlich steckt das ungewöhnliche Smartphone schon lange in der Entwicklung. Um eine ordentliche Akkulaufzeit muss man sich wohl nicht sorgen: Ein Akku mit ordentlichen 4500 mAh dürfte ausreichend Reserven bieten.

Release zu Preisen von 1300 und 1600 US-Dollar

Das normale RED Hydrogen One wird zu einem Preis von knapp 1300 US-Dollar verkauft, die Titanium-Version schlägt mit 1600 Dollar zu Buche. Bald dürfte das Smartphone an Vorbesteller ausgeliefert werden, nachdem schon in der Vergangenheit erste Vorbesteller in einer Art Beta-Test das Gerät erhalten haben. Ob und wann es das RED Hydrogen One in Deutschland zu kaufen geben wird, ist nicht bekannt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben