News

Release-Fenster: LG G5 ab Anfang April zu kaufen

Das LG G5 wurde auf dem MWC 2016 in Barcelona vorgestellt.
Das LG G5 wurde auf dem MWC 2016 in Barcelona vorgestellt. (©LG 2016)

Endlich rückt LG wenigstens mit einem Zeitraum raus, wann man das LG G5 kaufen kann: Das Zeitfenster wird sich Anfang April öffnen. Zuerst werden große Telefonanbieter in den USA das Gerät anbieten, aber sicher werden andere Mobilfunkanbieter auch in Europa schnell folgen.

Das LG G5 wurde auf dem MWC 2016 in Barcelona der Öffentlichkeit präsentiert und stellt mit seinem modularen Design eine echte Neuerung auf dem Smartphone-Markt dar. Durch diese Technologie können Zusatzgeräte – die "LG Friends" genannt werden – das LG G5 in eine Kamera mit Spiegelreflex-Funktionen verwandeln oder auch 360-Grad-Videoaufnahmen ermöglichen. Die Zusatzgeräte sollen ebenfalls schon ab April verfügbar sein, schreibt PR Newswire.

Extra-Akku erstmal nur in den USA?

Um seine Neuentwicklung den Kunden schmackhaft zu machen, bietet LG derzeit das G5 mit einem Extra-Akku und einer Ladestation an. Leider ist dieses Angebot derzeit auch noch auf die USA beschränkt – vielleicht gibt es ja in Europa auch noch einen Anreiz für schnelle Käufer des modularen Smartphones zum Release.

Die Kunden jedenfalls sollen laut dem koreanischen Hersteller schon ganz wild auf das neue Gerät sein: "Umfragen in den Medien haben gezeigt, dass die Menschen sich unglaublich auf  das Telefon freuen und wir sind stolz auf die praktischen Neuerungen im LG G5", erklärt Morris Lee, Vizepräsident der Mobilsparte bei LG. Allerdings hatten die Koreaner ähnliche Lobeshymnen auch schon über das LG G4 gestartet – und das entpuppte sich dann als weitaus weniger erfolgreich als vom Hersteller erhofft und offiziell auch erwartet.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben