News

Release im November: iPad Pro wird nächste Woche enthüllt

Das iPad Pro wird womöglich auf der Apple-Keynote vorgestellt.
Das iPad Pro wird womöglich auf der Apple-Keynote vorgestellt. (©Martin Hajek / www.martinhajek.com / @deplaatjesmaker 2015)

Das iPad Pro könnte am 9. September auf der iPhone 6s-Keynote vorgestellt werden – darauf deuten neue Berichte hin. Demzufolge wird das iPad Pro seinen Release im November feiern, die Vorbestellungen sollen ab Ende Oktober möglich sein.

Nur wenige Tage vor der anstehenden iPhone 6s-Keynote kochen die Gerüchte erwartungsgemäß noch einmal hoch. Das vermutlich 12,9 Zoll große iPad Pro, manchmal auch als iPad Plus bezeichnet, könnte auf der Keynote vorgestellt werden, wie 9to5Mac mit Verweis auf vertrauliche Quellen berichtet. Und auch die Namensgebung scheint sich zu festigen: Das neue iPad solle tatsächlich iPad Pro heißen. Apples kommendes Tablet, welches nicht zuletzt aufgrund der Größe auch professionelle Nutzer ansprechen soll, kann demzufolge ab Ende Oktober vorbestellt werden. Der Release soll wenig später im November erfolgen. Zudem gilt als äußerst wahrscheinlich, dass das iPad Pro mit einem Stylus ausgestattet wird.

Die iPhone 6s-Keynote am 9. September dürfte riesig werden

Möglicherweise dürfte auch ein iPad mini 4 auf der Keynote enthüllt werden. Das kleine Tablet soll nochmals dünner sein als die aktuelle iPad mini-Generation und zudem mit einem leistungsfähigeren Chip ausgestattet sein. Auch die mit iOS 9 eingeführte Split View-Funktion wird demnach auf dem iPad mini 4 unterstützt. Damit werden für die Keynote am 9. September neben dem iPhone 6s und dem iPhone 6s Plus nunmehr viele weitere Produkte erwartet – vielleicht sogar ein drittes Smartphone mit dem iPhone 6c? Auch ein Apple TV 4 ist weiter im Gespräch. Die womöglich größte Apple-Keynote aller Zeiten wird endlich für Klarheit sorgen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben