News

Release im Oktober: Nächster Apple TV wird deutlich teurer

Apple TV 4 soll zum Release angeblich deutlich teurer als der Vorgänger sein.
Apple TV 4 soll zum Release angeblich deutlich teurer als der Vorgänger sein. (©CC: Flickr/smlp.co.uk 2015)

Das Update der Streaming-Box Apple TV wird wahrscheinlich nächste Woche auf der großen Apple-Keynote vorgestellt. Apple TV 4 soll ein paar neue Features bieten – und dafür anscheinend auch deutlich teurer werden.

Apple TV 4 soll zum Release angeblich zwischen 149 Dollar und 199 Dollar kosten. Das berichtet 9to5Mac unter Berufung auf Insider-Informationen. Die neue Generation der Streaming-Box aus Cupertino – die wahrscheinlich am 9. September zusammen mit dem iPhone 6s vorgestellt wird – wäre damit deutlich teurer als der Vorgänger Apple TV 3, der in den USA derzeit zum Preis von 69 Dollar über den Ladentisch geht und zur Markteinführung im Jahr 2012 nur 99 Dollar kostete. Mit einer solchen Preispolitik würde sich Apple noch mehr von der Konkurrenz absetzen, die vor allem auf günstige Streaming-Sticks à la Google Chromecast oder Amazon Fire TV Stick setzt.

Apple TV 4: Verbesserungen vor allem unter der Haube

Laut dem Bericht will Apple allerdings die aktuelle Generation des Apple TV als Einsteigervariante weiterhin für 69 Dollar anbieten. Apple TV 4 soll dann im Oktober seinen Markt-Release feiern. Äußerlich wird sich die neue Streaming-Box wohl kaum vom Vorgänger unterscheiden, unter der Haube sollen aber jede Menge neue Features schlummern. So soll Apple TV 4 endlich per Sprachassistentin Siri steuerbar sein, auch eine neue Fernbedienung, eine Integration des App Stores und ein frisches Nutzer-Interface sind im Gespräch.

Im kommenden Jahr könnte dann womöglich Apples eigener Online-TV-Service für Apple TV folgen. Der Streaming-Dienst à la Netflix oder Hulu soll aber auch auf Apple TV 3 verfügbar sein.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben