News

Render-Video des Galaxy S7 Plus geleakt

Ein Renderbild des Samsung Galaxy S7 Plus.
Ein Renderbild des Samsung Galaxy S7 Plus. (©OnLeaks 2015)

Ein durchgesickertes Render-Video zeigt jetzt das kommende Samsung Galaxy S7 Plus. Der Release des Geräts dürfte im kommenden Frühjahr stattfinden, Samsung stellt sein neues Smartphone-Flaggschiff vermutlich auf dem Mobile World Congress MWC in Barcelona im Februar 2016 vor.

Vor einigen Tagen waren bereits erste Render-Bilder des Samsung Galaxy S7 Plus aufgetaucht, jetzt folgt sogar ein ganzer Film von der großen Version des Galaxy S7. Der Clip wurde per Twitter von OnLeaks veröffentlicht. Der Film ist in Zusammenarbeit mit Uswitch entstanden und zeigt das Galaxy S7 Plus in voller Größe und von allen Seiten.

Samsung Galaxy S7 Plus: Release schon im März 2016?

Natürlich sagen solche Render-Bilder noch nicht viel über die Gestaltung des endgültigen Produkts aus, aber erste Hinweise gibt es natürlich – und jede Menge Gerüchte, was die neuen Samsung-Geräte alles können sollen. In dem Video ist jedenfalls ein Gerät zu sehen, das sechs Zoll groß ist und im Grunde so aussieht wie das Galaxy S6. Da die gebogenen Kanten fehlen, handelt es sich nicht um eine Edge-Version, aber Gerüchte besagen, dass Samsung zwei Geräte auf den Markt bringen wird: ein kleines Standardmodell und eine 6-Zoll-Plus-Ausgabe. Der Release könnte schon im März 2016 nach einer Präsentation auf dem MWC Ende Februar erfolgen.

Ob das Gerät nun USB 2.0 oder USB-C haben wird, ist unklar. Während Gerüchte besagen, dass das Galaxy S7 einen USB-C-Anschluss haben wird, legt das Video nahe, dass es sich nur um einen normalen Anschluss vom Typ USB 2.0 handelt. Das Kamera-Objektiv scheint etwas deutlicher hervor zu stehen als noch beim Galaxy S6 und der dünnere Homebutton ist gut zu erkennen. Die genauen Maße des etwas gerundeten Geräts: 163,40 Millimeter hoch und 82,00 Millimeter breit. Die normale Dicke soll 7,82 Millimeter betragen, an der Kamera sind es  9,05 Millimeter.

Die Quelle für die duchgesickerten Infos ist angeblich sehr zuverlässig. Die Daten für den Render-Film stammen von detaillierten technischen Zeichnungen, mit denen Zubehör-Hersteller durch Samsung versorgt werden, damit zum Verkaufsstart des Geräts entsprechende Artikel auch im Angebot sind.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben