menu

Renderbilder zeigen das Samsung Galaxy Z Fold 2 von vorne und hinten

Samsung-Galaxy-Z-Fold-2-HQ-Render-3
Das Galaxy Z Fold 2 hat sich auf geleakten Renderbildern blicken lassen.

Neue Renderbilder gewähren einen detaillierten Blick auf das faltbare Smartphone Galaxy Z Fold 2. Sie zeigen das Handy in den Farben Mystic Bronze und Mystic Black von der Vorder- und Rückseite. Das Design wurde im Vergleich zum Vorgänger erheblich verbessert.

Geleakten Renderbildern zufolge wird das Galaxy Z Fold 2 deutlich moderner aussehen als das Galaxy Fold. Die Bilder hat MySmartPrice (via SamMobile) veröffentlicht und es dürfte sich dabei um Pressematerial des Herstellers handeln. Offenbar konnte Samsung die Displayfläche erheblich vergrößern. Die Vorderseite des Handys besteht nun fast vollständig aus einem Bildschirm, auf der Innenseite entfällt die große Kamera-Kerbe des Vorgängers. Vielmehr kommen die Selfie-Kameras nun in Löchern im Bildschirm unter.

Mit physischem Fingerabdrucksensor

Auf der Rückseite ist eine Kamera-Kuppel zu sehen, die an die des Galaxy Note 20 Ultra erinnert, wie sie aus Leaks bekannt ist. Sie beinhaltet drei Kameras und rechts oben einen LED-Blitz. Ein physischer Fingerabdrucksensor ist an der rechten Seite des Smartphones angebracht. Im Gegensatz zum Galaxy S20 Ultra verzichtet das faltbare Handy also voraussichtlich auf einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor unter dem Display.

Präsentation am 5. August

Die Farbe Mystic Bronze teilt sich das Galaxy Z Fold 2 mit dem Galaxy Note 20 und dem Note 20 Ultra, die Samsung bereits anteaserte. Die gemeinsame Designsprache ist kein Wunder, schließlich wird Samsung beide Smartphones zusammen am 5. August 2020 offiziell via Livestream präsentieren.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Galaxy Fold

close
Bitte Suchbegriff eingeben