News

"Resident Evil 7": Jede Menge Infos zu Story und Gameplay

"Resident Evil 7: Biohazard" erscheint im Januar 22017.
"Resident Evil 7: Biohazard" erscheint im Januar 22017. (©Capcom 2016)

Nachdem die ersten Gameplay-Demos zu "Resident Evil 7: Biohazard" zwar den Gruselfaktor des Spiels bewiesen, ansonsten aber noch keine großartigen Infos verrieten, kommt nun Schwung in die Angelegenheit. Das US-Rating enthüllt viele Details zu Story und Gameplay.

Während Entwickler Capcom sich mit Infos zu "Resident Evil 7: Biohazard" noch zurückhielt, hat nun eine Alterseinstufung des US-amerikanischen Entertainment Software Rating Board (ESRB) Details zum kommenden Survival-Horror-Game verraten. Auf deren Webseite war kurzzeitig eine Beschreibung des Spiels aufgetaucht, die jedoch schnell wieder entfernt wurde – nicht jedoch, bevor Gematsu sie sich genauer anschauen konnte. Achtung Spoiler-Alarm: Wer "Resident Evil 7" zum Release im Januar 2017 vollkommen unvoreingenommen zocken möchte, sollte jetzt besser nicht weiterlesen.

"Resident Evil 7" verdient sich R-Rating

Laut der ESRB-Beschreibung übernimmt der Spieler in Capcoms Fortsetzung der legendären Horrorspiel-Reihe einen Charakter namens Ethan, der in einem heruntergekommenen Haus auf der Suche nach seiner vermissten Frau ist.  Der Name Ethan wurde auch im Gamescom-Trailer für "Resident Evil 7" bereits erwähnt. Nach Angaben der ESRB wird das Spiel aus der Ego-Perspektive gesteuert und der Spieler kämpft mit Waffen wie "Pistolen, Schrotgewehren, Flammenwerfern, Sprengstoff und Kettensägen" gegen "mutierte Kreaturen".

Dabei geht "Resident Evil 7: Biohazard" anscheinend nicht gerade zimperlich vor: In der Beschreibung war von Schmerzensschreien, übertriebenen Bluteffekten, abgesägten Gliedmaßen und Umgebungen mit verstümmelten Leichen zu lesen. Ein Zitat aus der ESRB-Bewertung: "In Zwischensequenzen wird einem Charakter der Arm mit einer Kettensäge abgetrennt; das Bein eines Mannes wird am Knie mit einer Schaufel entfernt; ein Charakter wird von einer Schaufel im Gesicht aufgespießt".

"Resident Evil 7" erscheint am 24. Januar 2017 für PC, Xbox One sowie PlayStation 4. Auf der Sony-Konsole wird das Spiel zudem für einen noch stärken Horroreffekt mit der Virtual Reality-Brille PlayStation VR kompatibel sein.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben