News

Rührend: Wes Anderson rettet in neuer H&M-Werbung Weihnachten

Ein Schaffner auf einer Mission: Adrien Brody rettet den Fahrgästen das Weihnachtsfest.
Ein Schaffner auf einer Mission: Adrien Brody rettet den Fahrgästen das Weihnachtsfest. (©Youtube/H&M 2016)

So wie es jedes Jahr ab Oktober Spekulatius zu kaufen gibt, versuchen sich Hersteller alljährlich an emotionalen Weihnachtswerbungen. Das klappt mal besser, mal schlechter: Doch die H&M-Werbung von Wes Anderson ist tatsächlich herzerwärmend.

Der Vierminüter namens "Come Together" trägt ganz klar die Signatur des Kultregisseurs Wes Anderson ("Grand Budapest Hotel", "The Royal Tennenbaums"). Der Schauplatz des Werbeclips ist ein Zug, genauer gesagt der H&M Lines Winter Express.

Zugverspätung wird zum Fest

Oscar-Preisträger Adrien Brody verkörpert hier einen Schaffner, der seinen Fahrgästen am Weihnachtsmorgen mitteilen muss, dass der Zug wegen der Wetterlage eine Verspätung von – zusätzlich! –11,5 Stunden haben wird. Auch wenn die verschiedenen Zuginsassen die Neuigkeit gelassen hinnehmen, möchte der Schaffner gemeinsam mit seinem Assistenten Fritz das Weihnachtsfest retten. Er lädt die Gäste in 20 Minuten in die Caféteria des Zuges ein, wo ein Weihnachtsbrunch bereitstehen soll. Doch hier erwartet die Gäste natürlich eine große Überraschung.

H&M-Kollektion steht im Hintergrund

Trotz der kurzen Laufzeit des Clips bringt er einen mit seinen liebevollen nostalgischen Details, die das Spezialgebiet von Wes Anderson sind, spätestens zur Schlussszene in weihnachtliche Stimmung. Die Werbung für H&M ist zwar vorhanden – die Zuggäste sind in die aktuelle Winterkollektion des schwedischen Moderiesen gekleidet – doch das wirkt nicht aufdringlich, sondern ist eher zurückgenommen. Übrigens ist der Clip nicht der erste Ausflug von Wes Anderson in die Werbewelt. So verwirklichte der bekennende Fan von Cordanzügen unter anderem auch Werbefilme für American Express und Prada.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben