News

Runtastic Pro: Update für Windows-Phone-Version

Die App Runtastic Pro ist derzeit kostenlos erhältlich.
Die App Runtastic Pro ist derzeit kostenlos erhältlich. (©CC: Flickr/Nicola Delfino 2015)

Runtastic Pro hat ein Update erhalten. Die zu den beliebtesten Fitness-Apps zählende Anwendung hat aber nicht nur neue Funktionen unter Windows Phone bekommen. Die Entwickler stellen die Pro-Version derzeit auch kostenlos bereit – sowohl für iOS als auch für Windows Phone.

Update vom 15. Juni 2015, 12:47 Uhr: Die Aktion ist offenbar schon wieder vorbei. Auch der Eintrag im offiziellen Blog wurde bereits entfernt. Mittlerweile ist die App Runtastic Pro wieder kostenpflichtig, beim Download fallen somit 4,99 Euro an.

Ursprüngliche Meldung: Die üblicherweise kostenpflichtige Pro-Version der Runtastic-App hat in der vergangenen Woche ein Update erhalten. Die Macher hinter der Fitness-App fügten unter Windows Phone insgesamt sieben neue Story Runs hinzu – darunter etwa der nächste Teil der Tetradome-Saga, der den Läufer ins neue Rom entführt. Das Update auf die Version 3.1.0.0 unterstützt laut Windows Central zudem eine neue Sprache: koreanisch.

Runtastic Pro kostet regulär 4,99 Euro

Die Fitness-App zum Tracken von sportlichen Aktivitäten wie Laufen oder Radfahren kostet üblicherweise 4,99 Euro. Nach dem Update bieten die Entwickler Runtastic Pro nun allerdings laut Mobiflip kostenlos an – zumindest für einen begrenzten Zeitraum. Und das für alle großen mobilen Betriebssysteme. Allerdings ist nicht bekannt, wie lange die App in Apples App Store und im Windows Phone Store kostenlos heruntergeladen werden kann. Fitness-Fans sollten also schnell zuschlagen. Und so funktioniert es: Zunächst muss die kostenlose Basis-Version installiert werden, anschließend kann über die Einstellungen die Pro-Version mit dem Promo-Code "FREE-NOW" freigeschaltet werden.

Die Pro-Version von Runtastic ist übrigens nicht mit einer Premium-Mitgliedschaft in der Runtastic-Community zu verwechseln. Runtastic Pro bringt im Vergleich zur Basisversion einige Funktionen mehr mit. So erkennt die App Trainingspausen automatisch, unterstützt das Erstellen eigener Routen, das Festlegen individueller Trainingsziele und das Ansehen der eigenen Workouts via Google Earth in 3D. Darüber hinaus kommt die Pro-Version ohne Werbung aus.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben