News

Samsung arbeitet an Smartphones mit Tizen-Betriebssystem

Gleich vier neue Tizen-Smartphones sind bei Samsung in Planung.
Gleich vier neue Tizen-Smartphones sind bei Samsung in Planung. (©Tizen Association 2017)

Samsung ist offenbar weiterhin mit der Entwicklung von Smartphones mit dem Tizen-Betriebssystem beschäftigt. Gleich vier Geräte sollen in diesem Jahr auf den Markt kommen – allerdings nicht in Europa.

Das von Samsung entwickelte Betriebssystem Tizen erfreut sich bei Technik-Kennern durchaus einiger Beliebtheit. Kein Wunder: Schließlich laufen die Smart TVs und Smartwatches des Herstellers mittlerweile sehr gut mit der auf Linux basierenden Software. Doch auch im Smartphone-Markt möchte Samsung sein Betriebssystem wohl noch nicht so schnell aufgeben, wie Android Authority unter Berufung auf das koreanische Magazin The Investor berichtet.

Vier neue Smartphones mit der Android-Alternative

Nicht nur eines, sondern gleich vier Tizen-Smartphones sollen sich aktuell in Entwicklung befinden und gegen Mitte des Jahres erscheinen. Allerdings dürfte es sich dabei nicht um High-End- oder Mittelklasse-Geräte handeln, sondern eher um Smartphones, die im unteren Preissegment angesiedelt sind. Auch ein Release in Europa gilt als äußerst unwahrscheinlich, da Samsung versucht, Tizen vor allem in Entwicklungsmärkten populär zu machen. So soll ein Tizen-Smartphone mit dem Codenamen "Pride" etwa in Nigeria und Bangladesh auf den Markt kommen, wie SamMobile dazu schreibt.

Die Gefahr, dass Samsung in Zukunft auf Android verzichtet und seine Smartphones komplett mit Tizen ausstattet, besteht hingegen nicht. Die Weiterentwicklung von Tizen dürfte für Samsung vielmehr so etwas wie eine Rückversicherung sein, für den Fall, dass Android irgendwann nicht mehr gefragt sein könnte. Ein solches Szenario ist zwar nicht sehr wahrscheinlich, aber für Samsung offenbar furchterregend genug, um noch ein weiteres Betriebssystem in der Hinterhand zu haben.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben