News

Samsung arbeitet offenbar an neuer 360-Grad-Kamera

Entwickelt Samsung schon den Nachfolger zur Gear 360 (2017)
Entwickelt Samsung schon den Nachfolger zur Gear 360 (2017) (©TURN ON 2017)

Nach der Gear 360 (2017) arbeitet Samsung offenbar an einer neuen 360-Grad-Kamera mit der Bezeichnung 360 Round. Zu dieser sind bislang aber nicht viele Details bekannt. Die IFA 2017 könnte möglicherweise für Aufklärung sorgen.

Die letzte Version der Gear 360 ist erst seit einigen Monaten im Handel erhältlich. Doch bei Samsung laufen offenbar schon die Arbeiten an einer neuen 360-Grad-Kamera, wie Engadget unter Berufung auf einen neuen Markeneintrag des Herstellers berichtet. Dieser trägt die Bezeichnung "360 Round".

Nachfolger oder Schwestermodell der Gear 360?

Bekannt ist nur, dass es sich bei dem ominösen Gerät um eine Digitalkamera handeln wird. Der Name lässt natürlich vermuten, dass diese in 360-Grad-Sicht fotografieren und/oder filmen kann. Die genaue Modellnummer lautet zudem SM-R260, was ziemlich deutlich für einen Nachfolger oder ein Schwestermodell zur Gear 360 spricht, die selbst die Modellnummer SM-R210 trägt.

Genauere Details zur neuen Kamera sind bislang aber nicht bekannt. Neben der sehr realistischen Chance, dass Samsung einen Nachfolger zur aktuellen Gear 360 entwickelt, könnte es sich natürlich auch um einen Ausbau des Kamera-Lineups handeln – vielleicht sogar mit einer 360-Grad-Kamera, die ganz ohne Smartphone funktioniert.

Die IFA 2017 könnte Aufklärung bringen

Unklar ist auch, ob sich die 360 Round noch früh in der Entwicklung befindet oder schon kurz vor der Fertigstellung steht. Falls Letzteres der Fall ist, könnte Samsung die Kamera möglicherweise schon am Mittwoch auf seiner IFA-Pressekonferenz enthüllen. Dort sollen unter anderem neue Smartwatches und Fitness-Tracker gezeigt werden.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Gear 360 (2017)'

close
Bitte Suchbegriff eingeben