menu

Samsung beendet Bixby-Support für Galaxy-Smartphones mit altem Android

Auf Samsung-Smartphones mit älteren Betriebssystemen soll Bixby demnächst abgeschaltet werden.
Auf Samsung-Smartphones mit älteren Betriebssystemen soll Bixby demnächst abgeschaltet werden.

Bixby ade! Samsung wird offenbar in Kürze den Sprachassistent auf älteren Smartphones abschalten. Bixby verschwindet voraussichtlich von Geräten, die mit Android 7 oder Android 8 laufen. Bereits am 1. Januar 2020 soll es so weit sein.

Bestätigt hat Samsung die Abschaltung allerdings noch nicht. Stattdessen stammt die Information von Insidern in einem Bericht von SamMobile. Sollte sich das Gerücht als korrekt erweisen, wären dem Blog zufolge folgende Smartphones betroffen:

  • Galaxy S9
  • Galaxy S9+
  • Galaxy S8
  • Galaxy S8+
  • Galaxy S8 Active
  • Galaxy Note 8
  • Galaxy A9

Nutzer, die eines dieser Smartphones besitzen und Android 7 (Nougat) oder Anroid 8 (Oreo) verwenden, werden nach der Abschaltung nicht mehr auf den Sprachassistenten zurückgreifen können. Allerdings gibt es einen einfachen Weg, nicht auf Bixby verzichten zu müssen.

So kannst Du Bixby weiterhin nutzen

Samsung stellt nämlich nur den Support für den Sprachassistenten unter den alten Android-Nummern ein. Wenn Du also eins der oben genannten Geräte besitzt, musst Du lediglich auf Android 9 (Pie) aktualisieren, um Bixby weiterhin zu nutzen. Das OS-Update steht für alle gelisteten Modelle bereit, schreibt SamMobile.

Dem Blog zufolge soll die Abschaltung von Bixby Nutzer dazu motivieren, das Update durchzuführen. Dadurch erhalten sie nämlich Zugriff auf die neuere Version des Sprachassistenten, die in puncto Spracherkennung und Funktionsumfang der älteren überlegen ist.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben