News

Samsung bestätigt das Galaxy S8 Plus jetzt auch selbst

Die Plus-Version des Samsung Galaxy S8 – hier eine Konzeptstudie – kommt tatsächlich.
Die Plus-Version des Samsung Galaxy S8 – hier eine Konzeptstudie – kommt tatsächlich. (©YouTube/iPhone-Crash 2016)

Samsung hat jetzt das Galaxy S8 Plus auch selbst bestätigt. Lange vor dem vermutlichen Release ist eine indische Hilfe-Webseite zu der neuen Flaggschiff-Version online gegangen.

Lange war gerätselt worden, ob es auch ein Samsung Galaxy S8 Plus geben wird. Durch die neue Hilfe-Webseite im Rahmen der indischen Samsung-Präsenz ist dessen Existenz jetzt quasi auch offiziell bestätigt worden, schreibt SamMobile. Die Modellnummer des neuen Gerätes ist die SM-G955FD, wodurch ebenfalls klar wird, dass Samsung die Dual-SIM-Version des S8 in Indien auf den Markt bringen dürfte. Die indische Hilfe-Webseite ist wesentlich früher an den Start gegangen, als das bei derartigen Seiten üblich ist.

Galaxy S8 nicht auf dem Mobile World Congress 2017

Samsung wird in diesem Jahr, anders als in den Vorjahren, seine neuen Spitzenmodelle nicht auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vorstellen. Stattdessen veranstaltet der Galaxy-Hersteller ein Event am 29. März vermutlich in New York, wo die nagelneuen Korea-Flaggschiffe der Öffentlichkeit – darunter vor allem das Samsung Galaxy S8 – erstmals vorgestellt werden. Die ungewöhnliche Verzögerung beim Release der neuen Samsung-Modelle kam zustande, weil zunächst die Gründe aufgeklärt werden mussten, die zu den Explosionen beim Galaxy Note 7 geführt hatten. Diese Untersuchungen sind nun seit einigen Wochen abgeschlossen.

Vom Samsung Galaxy S8 Plus sind vor dem Release schon einige technische Daten durchgesickert: Das Gerät dürfte ein 6,2-Zoll-Display mit gebogenen Kanten und in AMOLED-Technologie haben. Die Auflösung ist höchstwahrscheinlich QHD. Hinter dem Screen arbeiten je nach Verkaufsregion ein Exynos 8895 oder ein Qualcomm Snapdragon 835-Prozessor, 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher. Das Galaxy S8 Plus verfügt dazu über einen microSD-Steckplatz für Speicherkarten und hat sowohl Iris-wie auch Fingerabdrucksensoren und einen USB-C-Anschluss.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben