News

Samsung entwickelt unzerbrechliches Smartphone-Display

Vom ersten faltbaren Smartphone sind wir vermutlich gar nicht mehr weit entfernt. Am Donnerstag hat Samsung Display einen kürzlich entwickelten, flexiblen Smartphone-Screen vorgestellt, der unzerbrechlich sein soll. Die Technologie ist aber nicht nur für faltbare Modelle wie das geplante Galaxy X interessant.

Wie Samsung Display am Donnerstag in einer Pressemitteilung verkündete, ist das neue unzerbrechliche Display-Panel jetzt von den Underwriters Laboratories zertifiziert worden. Die unabhängige Organisation testet und zertifiziert Produkte, Materialien oder Komponenten, wenn sie spezifischen Ansprüchen genügen. Das flexible Samsung-Display überstand im Test Stürze aus einer Höhe von 1,20 Metern 26-mal in Folge unbeschadet. Auch extrem heiße und kalte Temperaturen konnten dem Screen nichts anhaben.

Unzerbrechliches Samsung-Display nicht nur für Smartphones interessant

Normalerweise werden Display-Panels für Smartphones mit einer harten Schicht synthetischen Glases überzogen, damit die empfindlichen LCD- oder OLED-Panels nicht beschädigt werden. Das Problem ist, dass solches Displayglas spröde ist und zerbrechen kann, wenn das Smartphone auf den Boden fällt. Mit dem neuen Display von Samsung soll das nicht mehr passieren, denn die Südkoreaner setzen auf eine Plastikschicht statt auf Glas.

Während sich von Plastik überzogene Displays in der Vergangenheit als besonders kratzanfällig herausstellten, soll Samsung einen Kunststoff entwickelt haben, der eine ähnliche Härte und Lichtdurchlässigkeit wie Glas aufweist – das Display aber flexibel hält. Damit könnte die neue Technologie für den Einsatz im faltbaren Smartphone Galaxy X interessant sein. Aber auch gewöhnliche Smartphones könnten natürlich von einem unzerbrechlichen Display-Panel profitieren. Darüber hinaus erwägt Samsung die Verwendung für den Automobilbereich, das Militär, portable Gaming-Konsolen oder Tablet-PCs.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben