News

Samsungs erster 8K-QLED-Fernseher ist ab Ende September erhältlich

Im Rahmen der IFA 2018 hat Samsung seinen ersten Fernseher mit 8K-Auflösung enthüllt.
Im Rahmen der IFA 2018 hat Samsung seinen ersten Fernseher mit 8K-Auflösung enthüllt. (©Samsung 2018)

Auf der IFA 2018 hat Samsung jetzt seinen ersten 8K-QLED-Fernseher in drei Bildschirmgrößen vorgestellt. Der Premium-TV im eleganten Design kommt Mitte Oktober zu Preisen ab 5000 Euro in den Handel.

Die neue Q900-Serie von Samsung wurde im Rahmen der IFA 2018 in Berlin vorgestellt. Die 8K-TVs setzen auf ein minimalistisches Design und sollen sich dank Ambient-Modus perfekt in das Wohnzimmer einfügen, schreibt der Hersteller in einer Pressemitteilung. Die neuen QLED-Fernseher werden in Deutschland in drei unterschiedlichen Größen erhältlich sein: In 65, 75 und 85 Zoll, wobei das größte Modell eine sehr hohe Leuchtkraft von 4000 cd/m² hat. Die 8K-Fernseher lösen mit 7680 x 4320 Pixeln auf, was der vierfachen 4K-Auflösung entspricht. Aufgrund der hohen Helligkeitswerte eigneten sich die neuen 8K-Geräte vor allem für die Wiedergabe von HDR10- und HDR10+-Inhalten, betont Samsung.

Release im Oktober zu Preisen zwischen 5000 und 15.000 Euro

Zwar gibt es derzeit noch keine Inhalte in 8K, aber die Fernseher der Q900-Reihe sind mit einem 8K-Upscaler ausgestattet: Dieser skaliert Inhalte in niedrigerer Auflösung auf 8K hoch. Dafür greift die Software auf Skalierungsformeln zurück, die mithilfe von künstlicher Intelligenz realisiert werden. Davon soll auch der Ton profitieren: Durch eine automatische Echtzeitanalyse soll der Sound für jede einzelne Szene optimiert ausgegeben werden.

Ab Mitte Oktober werden die Samsung-Modelle zu Preisen von 5000, 7000 und 15.000 Euro im Handel erhältlich sein. Zu Beginn wird es die 8K-Reihe bei MediaMarktSaturn zu kaufen geben, die hierzulande exklusiver Vermarktungspartner für die 8K-Fernseher sind.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben