News

Samsung Galaxy A5 (2017) zeigt sich auf Fotos & in Video-Leak

So soll das Galaxy A5 (2017) aussehen.
So soll das Galaxy A5 (2017) aussehen. (©YouTube/Neil Potgieter 2016)

Das Galaxy A5 (2017) zeigt sich jetzt in einem ersten "Test"-Video – und das, obwohl das Smartphone noch nicht einmal von Samsung angekündigt wurde. Optisch erinnert das Mittelklasse-Smartphone unweigerlich an das Galaxy S7.

Was vom Galaxy A5 (2017) zu erwarten ist, zeigt jetzt ein Leak des Geräts. Der YouTuber Neil Potgieter hat das Mittelklasse-Smartphone schon weit vor der eigentlichen Enthüllung jetzt in einem Video-Review unter die Lupe genommen, meldet PhoneArena. Das sogenannte Review ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, da es sich bei diesem Modell wahrscheinlich noch um ein Vorserienmodell oder gar um einen Prototypen handelt. Wirft man einen Blick auf die Optik, fühlt man sich unweigerlich an das Galaxy S7 erinnert, hier sind insbesondere die abgerundeten Ecken zu nennen.

Galaxy A5 (2017) mit USB Typ-C und Fingerabdruckscanner

Unterschiede zwischen dem Galaxy S7 und dem vermutlichen Galaxy A5 (2017) dürfte es dennoch reichlich geben. Da ist zum Beispiel der Anschluss USB Typ-C zu erkennen, den das Galaxy S7 nicht besitzt. Eine hervorstehende Hauptkamera sucht man vergebens, ebenso wie einen Herzfrequenzmesser. Der Lautsprecher wäre demnach auf der rechten Seite in der Nähe des Power-Buttons platziert, der Fingerabdruckscanner in die Home-Taste auf der Frontseite integriert.

Full HD-Display mit 5,2 Zoll und Android 6.0.1

Das Display mit einer Bildschirmdiagonale von 5,2 Zoll soll in Full HD mit 1920 x 1080 Pixeln auflösen, im Inneren des Smartphones soll ein Exynos 7880 seinen Dienst verrichten. In puncto Arbeitsspeicher sollen 3 GB verbaut sein. Via microSD-Karte ließe sich der 32 GB interne Speicher erweitern. Android 6.0.1 ist auf dem möglichen Galaxy A5 (2017) vorinstalliert, zum Release könnte das Smartphone womöglich mit Android 7 Nougat ausgeliefert werden. Das alles bleibt jedoch höchst spekulativ, da Samsung das Modell bislang noch nicht bestätigt hat. Informationen dazu könnte Samsung Anfang des kommenden Jahres liefern.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben