menu

Samsung Galaxy A50: Erste Infos zum neuen Mittelklasse-Smartphone

Das Galaxy A50 soll sich in der Mittelklasse positionieren und in der ersten Jahreshälfte 2019 erscheinen.
Das Galaxy A50 soll sich in der Mittelklasse positionieren und in der ersten Jahreshälfte 2019 erscheinen.

Samsungs neues Mittelklasse-Smartphone, das Galaxy A50, soll einen 4000-mAh-Akku an Bord haben und mit vorinstalliertem Android 9.0 Pie in den Handel kommen. Der Launch dürfte aber erst nach dem Galaxy S10 anstehen.

Das meldet GSM Arena unter Berufung auf die niederländische Seite GalaxyClub. Das kommende Mittelklasse-Handy soll einen Akku mit 4000 mAh besitzen, der aber doch deutlich kleiner ausfiele, als zuvor angenommen wurde. So stand zwischenzeitlich eine Kapazität von satten 5000 mAh im Raum, die aber wohl nur im kommenden Galaxy M20 zum Einsatz kommen soll. Auf der Rückseite soll unter anderem eine Hauptkamera mit 24 Megapixeln verbaut sein.

Release des Galaxy A50 wohl in der ersten Jahreshälfte 2019

Im Inneren soll Samsungs hauseigener Exynos 9610 der 7er-Serie für die nötige Power sorgen, der von 4 GB Arbeitsspeicher unterstützt werden dürfte. In puncto Speicherkapazität sollen Käufer die Wahl zwischen 64 und 128 GB haben. Als Betriebssystem dürfte bereits Android 9.0 Pie vorinstalliert sein, weswegen das Mittelklasse-Smartphone seinen Launch auch erst nach dem Galaxy S10 feiern dürfte, das als Flaggschiff traditionell das erste Modell mit neuester Android-Software sein dürfte.

Das Galaxy A50 soll Wireless Charging beherrschen und einen Fingerabdrucksensor direkt im Display besitzen, da Samsung diese Technologien auch in der Mittelklasse als Standard etablieren möchte. Dabei wird es sich jedoch sehr wahrscheinlich um einen optischen Fingerabdrucksensor handeln und nicht um einen mit Ultraschall, wie er für das Galaxy S10 erwartet wird. Der Release des Galaxy A50 dürfte in der ersten Jahreshälfte 2019 anstehen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben