menu

Samsung Galaxy A52 und A72 mit 4 Kameras offiziell vorgestellt

galaxy-a52-5g-smartphone
Das Galaxy A52 5G hat dasselbe Design wie das etwas größere Galaxy A72. Bild: © Samsung 2021

Mit dem Galaxy A52, dem A52 5G und dem A72 bringt Samsung drei neue Smartphones mit Preisen zwischen 350 und 490 Euro auf den Markt. Die Handys bieten vier Kameras auf der Rückseite, Displays mit hohen Bildwiederholraten und einen Kopfhöreranschluss.

Das Galaxy A52 und das A52 5G haben laut Samsung-Pressemitteilung ein 6,5 Zoll großes AMOLED-Display, das Galaxy A72 setzt hingegen auf einen 6,7 Zoll großen AMOLED-Bildschirm. Die beiden Galaxy-A52-Handys teilen sich dieselbe Kamera-Ausstattung: Es gibt eine 64-Megapixel-Hauptkamera, eine 12 Megapixel-Kamera für Ultraweitwinkel-Aufnahmen, eine Makrokamera mit 5-Megapixel-Auflösung und eine Tiefenschärfe-Kamera mit ebenso 5 Megapixeln. Mit der Makrokamera lassen sich Fotos von kleinen Dingen wie Blüten und Insekten aus nächster Nähe knipsen, die Tiefenschärfen-Linse sorgt für den künstlerisch unscharfen Hintergrund bei Porträtaufnahmen.

Kein Wi-Fi 6, aber Klinkenanschluss

Die Galaxy-A52-Smartphones bieten ferner einen 4.500-mAh-Akku. Sowohl das Galaxy A52 als auch das A52 5G gibt es wahlweise mit 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internem Speicher sowie mit 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB internem Speicher. Schließlich haben alle drei Smartphones einige Gemeinsamkeiten: Android 11 mit Samsungs Benutzeroberfläche OneUI 3.1, ac-WLAN (also kein Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0, einen Klinkenanschluss für Kopfhörer, 25 Watt Schnellladen, einen IP67-Schutz gegen eindringendes Wasser. Auch Stereo-Lautsprecher mit AKG-Tuning und Dolby Atmos sind bei allen Modellen verbaut. Sämtliche Display lösen mit 2.400 x 1.080 Pixeln auf.

AMOLED-Displays mit hohen Bildwiederholraten

Das 4G-Modell des Galaxy A52 sowie das Galaxy A72 setzen auf den Snapdragon 720G, das 5G-Modell des Galaxy A52 nutzt den Snapdragon 750G mit 5G-Modem. Der 750G hat neuere Prozessorkerne und eine etwas stärkere Grafik. Das Galaxy A72 hat einen 5.000-mAh-Akku und eine 8-Megapixel-Telefoto-Kamera anstelle der Tiefenschärfe-Kamera. Außerdem ist die 12-Megapixel-Kamera für Ultraweitwinkelaufnahmen ein anderes Modell. Das Galaxy A72 gibt es nur mit 6 GB Arbeitsspeicher und einem 128 GB großen Speicher. Während das Galaxy A52 und das Galaxy A72 eine dynamische Bildwiederholrate von 90 Hetz bieten, setzt das 5G-Modell auf 120 Hertz. Die hohen Bildwiederholraten sorgen für eine schärfere Bewegungsdarstellung.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben