News

Samsung Galaxy A7 (2018) bekommt anscheinend 6 GB RAM

Galaxy A5 und Galaxy A7 dürften Anfang 2018 wieder ein Update erhalten.
Galaxy A5 und Galaxy A7 dürften Anfang 2018 wieder ein Update erhalten. (©YouTube / @OnLeaks x, @MySmart-Price 2017)

Anscheinend testet Samsung bereits die Galaxy-A-Serie für das kommende Jahr. Darauf deutet ein Geekbench-Test des Galaxy A7 (2018) hin. Leider gibt der Benchmark keine Info über das mögliche Kamera-Setup preis.

Bekommt das Samsung Galaxy A7 (2018) eine Dual-Kamera spendiert? Jüngste Gerüchte deuten sogar daraufhin, dass Samsung das Mittelklasse-Modell mit zwei Linsen an der Vorderseite ausstatten könnte. Was dieses interessante Feature angeht, weiß der jetzt aufgetauchte Benchmark-Test allerdings nichts Neues zu berichten. Dafür liefert er Hinweise auf den Prozessor, der im kommenden Galaxy A7 von stolzen 6 GB RAM flankiert werden könnte.

Samsung Galaxy A7 (2018) soll Exynos 7885 CPU bekommen

Im Inneren des Android-Smartphones soll dem Geekbench-Test zufolge ein Exynos 7885 arbeiten, berichtet SamMobile. Der Octa-Core-Prozessor ist mit 1,6 GHz getaktet und wird von 6 GB RAM unterstützt. Allerdings ist nicht bekannt, ob der Chip über High-Performance-Kerne verfügt. Im Test erzielte er einen Single-Core Score von 1478 Punkten, der Multi-Core Score lag bei 4170. Das Vorjahresmodell lag im Single-Core-Test noch etwas darunter, die Multi-Core-Ergebnisse befanden sich auf ähnlichem Niveau.

Während die GPU weiterhin ein Geheimnis bleibt, verrät der Benchmark-Test, dass hier ein Smartphone mit einem 6 Zoll großen Display und einer Auflösung von 2160 x 1080 Pixeln (Full HD+) getestet wurde. Als Betriebssystem war noch Android 7.1.1 an Bord – etwas verwunderlich für ein Smartphone, das Anfang 2018 erscheinen dürfte. Aber nicht nur aus diesem Grund, sondern auch, weil Geekbench-Tests recht einfach zu fälschen sind, ist dieses Gerücht noch mit Vorsicht zu genießen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen