menu

Samsung Galaxy Book S vorgestellt: Immer an und immer online

Das Galaxy Book S ist ein Windows-Laptop mit mobilem Snapdragon-Prozessor.
Das Galaxy Book S ist ein Windows-Laptop mit mobilem Snapdragon-Prozessor.

Mit dem Galaxy Book S hat Samsung ein ultramobiles Windows-Notebook vorgestellt. Es bietet eine Laufzeit von 23 Stunden, ist immer an und dank LTE immer online. Für die Leistung ist ein Snapdragon-Prozessor zuständig, der nicht durch einen Lüfter gekühlt werden muss.

Das Galaxy Book S bietet ein 13,3 Zoll großes IPS-Touchdisplay. Als Prozessor dient der neue Snapdragon 8cx, Qualcomms 7-Nanometer-Chip für PCs. Im Vergleich zum Galaxy Book 2 mit dem Snapdragon 850 soll der neue Chip eine um 40 Prozent höhere Prozessorpower und eine um 80 Prozent bessere Grafikleistung bieten. Eine Leistung im Bereich der Intel-Core-Chips sollte aber niemand erwarten, der Laptop dient in erster Linie für Office und Internet.

23 Stunden Laufzeit und erweiterbarer Speicher

Der Arbeitsspeicher beträgt 8 GB und der interne Speicher wahlweise 256 GB oder 512 GB, wobei der Speicher durch eine microSD-Karte erweitert werden kann. Trotz 13,3-Zoll-Display wiegt der Laptop nur 0,96 Kilogramm und ist dabei 1,2 Zentimeter dick. Der 42-Wh-Akku soll eine Laufzeit von bis zu 23 Stunden bieten, allerdings nur bei der Videowiedergabe und bei deaktiviertem Internet. Im Alltag dürfte die Laufzeit um einige Stunden kürzer ausfallen.

Kommt im Herbst für 1.100 Euro

Mit an Bord sind auch ac-WLAN, Bluetooth 5.0, GPS und ein Fingerabdrucksensor für das Einloggen via Windows Hello. Die Tastaturbeleuchtung lässt sich an- oder abschalten. Die Stereo-Lautsprecher stammen von AKG und die Webcam löst mit 720p auf. Das Galaxy Book S kommt in den Farben Earthy Gold und Mercury Grey für 1.100 Euro auf den Markt. Der Release-Termin für Deutschland steht noch nicht fest, aber er soll voraussichtlich im September oder Oktober liegen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben