menu

Samsung Galaxy Fold: Last-Minute-Leak vor der Enthüllung

Samsung Galaxy Fold
Das faltbare Smartphone von Samsung soll Galaxy Fold heißen.

Nicht nur das Galaxy S10, auch das Galaxy Fold, Samsungs erstes faltbares Smartphone, soll am heutigen Mittwoch enthüllt werden. Doch schon vor dem Launch sind der vermeintliche Name und nun auch das angebliche Design der technologischen Neuheit geleakt worden.

Während das Galaxy S10 bereits in Hülle und Fülle im Internet auftauchte, waren es beim Galaxy Fold doch eher Spekulationen rund um das Gerät. Handfeste Leaks und Informationen waren bislang rar gesät. Doch am Tag der Enthüllung beim Galaxy-Unpacked-Event zeigt sich das faltbare Smartphone nun auf neuen Bildern, die mobiFlip via Twitter verbreitete. Mit seinem Infinity Flex Display könnte das Galaxy Fold zum eigentlichen Star der heutigen Veranstaltung werden.

Galaxy Fold: Technische Details weiterhin geheim

Die Bilder, die das ursprünglich als Galaxy X bekannte Smartphone zeigen, deuten auf einen Klappmechanismus wie bei einem Buch hin. Auf dem ersten Bild ist das beinahe ausgeklappte Gerät zu sehen, das in diesem Zustand eine Diagonale von 7,3 Zoll besitzen soll. Das zweite Bild könnte einen Blick auf die Kameras und Sensoren im Inneren gewähren. Das äußere 4,6-Zoll-Display, das im zugeklappten Zustand zu sehen sein soll, ist auf den Bildern nicht zu erkennen. Zudem ist unklar, woher diese Aufnahmen stammen – ob es sich beispielsweise um offizielle Render oder Konzepte von Fans handelt.

Auch die technischen Daten bleiben mit Ausnahme der Displaygrößen weiterhin unter Verschluss. Wer sich für das faltbare Smartphone interessiert, dürfte aber heute Abend schon Antworten auf die brennendsten Fragen geliefert bekommen. Besonders den Preis des Galaxy Fold erwarten wir mit Spannung.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Galaxy Fold

close
Bitte Suchbegriff eingeben