menu

Samsung Galaxy Note 10 könnte auf Kopfhöreranschluss verzichten

Noch wissen wir nicht sicher, wie das Galaxy Note 10 aussehen wird.

Mit dem Samsung Galaxy Note 10 könnten sich auch die Südkoreaner vom Kopfhöreranschluss verabschieden. Zugleich gibt es Gerüchte, wonach das Smartphone komplett ohne physische Buttons auskommen soll.

Während mittlerweile so ziemlich jeder Smartphone-Hersteller in seinen Top-Modellen auf einen Kopfhöreranschluss verzichtet, stemmt sich Samsung eisern gegen diesen Trend. Das könnte sich mit dem kommenden Galaxy Note 10 endgültig ändern, wie Android Police berichtet.

Auch physische Buttons sollen am Note 10 wegfallen

Während der Kopfhöreranschluss ersatzlos gestrichen wird, sollen die Buttons durch kapazitive bzw. druckempfindliche Sensorfelder ersetzt werden. Als Vorbild könnte dabei der "Home-Button" des Galaxy S10e dienen, der kein echter Button, sondern ein druckempfindlicher Fingerabdrucksensor ist.

Der Verzicht auf den Kopfhöreranschluss könnte allerdings einigen Samsung-Fans sauer aufstoßen. Immerhin gibt es nicht wenige, die sich die Geräte der Südkoreaner gekauft haben, weil diese weiterhin mit einem klassischen Klinkenanschluss ausgestattet wurden. Sollte Samsung nun aber als letzter großer Hersteller ebenfalls den Schritt gehen und auf die Klinke verzichten, dann wäre dies wohl der finale Sargnagel für den Port in der Smartphone-Welt. Allerdings könnte Samsung zumindest einen halbwegs guten Grund für den Verzicht auf den Port haben: das Ziel, einen noch größeren Akku zu verbauen.

Bislang handelt es sich jedoch nicht um gesicherte Informationen, sondern nur um Gerüchte. Die kommenden Wochen und Monate werden zeigen, was tatsächlich dran ist, am Galaxy Note 10 ohne Kopfhöreranschluss und ohne physische Buttons.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Galaxy Note 10

close
Bitte Suchbegriff eingeben