News

Samsung Galaxy Note 6: Leak enthüllt alle Specs

Der Nachfolger zum Galaxy Note 5 könnte ein wahres Akku-Monster werden.
Der Nachfolger zum Galaxy Note 5 könnte ein wahres Akku-Monster werden. (©TURN ON 2015)

Ein neuer Leak aus China verrät offenbar alle Specs zum kommenden Samsung Galaxy Note 6. Angeblich soll das Phablet einen der größten Akkus in der Geschichte der Smartphones bekommen.

Bei Leaks zu neuen Smartphones stellt sich eigentlich nicht mehr die Frage, ob es sie geben wird, sondern nur, wer der Erste ist, der sie verbreitet. Im Falle des Samsung Galaxy Note 6 könnte diese Ehre einem Nutzer der chinesischen Plattform Weibo zuteilwerden. Dort wurde laut Phone Arena nämlich gleich ein ganzer Satz an angeblichen Specs veröffentlicht.

Größeres Display und neuer Prozessor

Glaubt man dem Leak, dann wird das neue Samsung-Phablet über ein 5,77 Zoll-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln verfügen. Im Vergleich zum Vorgänger, dem Galaxy Note 5, würde die Bildschirmdiagonale demnach bei gleicher Auflösung um 0,7 Zoll wachsen. Beim Prozessor könnte Samsung den gleichen Weg gehen, wie schon beim Galaxy S7. So sollen einige Modelle des Note 6 mit dem hauseigenen Exynos 8890 ausgestattet werden, während andere einen brandneuen Snapdragon 823-Chip bekommen könnten. Ein ordentliches Upgrade könnte es beim Arbeitsspeicher geben, der auf 6 GB RAM anwachsen könnte und damit sogar so manchen Laptop hinter sich lassen würde.

Der größte Akku in einem Smartphone?

Für Power-User dürfte hingegen ein anderer Wert interessant sein. Angeblich soll das Galaxy Note 6 nämlich über einen Monster-Akku mit einer Kapazität von 4200 mAh bekommen. Zum Vergleich: Das ebenfalls sehr gut ausgestattete Galaxy S7 Edge besitzt lediglich einen 3600 mAh-Akku und das letztjährige Galaxy Note 5 kann sogar nur mit 3020 mAh aufwarten. Selbst der aktuelle Akku-König Huawei Mate 8 kann nur mit 4000 mAh aufwarten. Sieht man von einigen chinesischen Smartphones ab, dürfte das Galaxy Note 6 damit der unumstrittene Akku-Champion werden.

Genauso wie Galaxy S7 und S7 Edge könnte laut Leak auch das Note 6 wasser- und staubfest nach dem Standard IP68 werden. Zudem gibt es Spekulationen über zwei verschiedene Varianten des Phablets. Neben einer normalen Version könnte Samsung demnach auch ein Modell mit Curved-Screen auf den Markt bringen – das Galaxy S6 Edge+ lässt grüßen.

Release vermutlich im August oder September

Wie belastbar diese Informationen sind, ist zum jetzigen Zeitpunkt leider noch unklar. Bis zum Release des Galaxy Note 6 dürften wahrscheinlich noch einige Monate ins Land ziehen. Höchstwahrscheinlich wird Samsung sein Tablet irgendwann im August präsentieren. Die Europa-Premiere könnte dann Anfang September auf der IFA 2016 stattfinden. Sollte Samsung seinen bisherigen Veröffentlichungsrhythmus beibehalten, wird es das Note 6 erst danach zu kaufen geben.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben