News

Samsung Galaxy Note 7 FE soll am 7. Juli erscheinen

Spätes Comeback: Das Galaxy Note 7 FE erscheint wohl am 7. Juli.
Spätes Comeback: Das Galaxy Note 7 FE erscheint wohl am 7. Juli. (©TURN ON 2016)

Das Samsung Galaxy Note 7 feiert sein Comeback. Offenbar soll das Smartphone als runderneuertes Galaxy Note 7 FE am 7. Juli in Südkorea erscheinen. Weitere Märkte sollen in Kürze bekannt gegeben werden.

Wer hätte das vor sechs Monaten gedacht? Der koreanische Elektronikriese Samsung bringt das Galaxy Note 7 zurück auf den Markt und damit jenes Smartphone, das den Konzern Ende 2016 wegen explodierender Akkus in eine tiefe Krise gestürzt hatte. Die Neuauflage soll dabei den Namen Samsung Galaxy S7 FE tragen und ab dem 7. Juli in Südkorea verkauft werden, wie das Wall Street Journal berichtet. Der Termin war bereits vor einigen Wochen durch die Medienwelt gegeistert.

Fandom Edition für beinharte Note-7-Fans

Das Kürzel "FE" steht dabei offiziell für Fandom Edition, was nahelegt, dass Samsung das Gerät speziell für die Fans des Galaxy Note 7 anbieten möchte. Insgesamt will der Hersteller in Südkorea 400.000 Einheiten verkaufen. Weitere Länder, in denen die Fandom Edition erscheinen soll, möchte der Hersteller in Kürze bekanntgeben. Ob dann auch Deutschland unter den Märkten sein wird, wo es das runderneuerte Note 7 zu kaufen geben wird, ist allerdings noch unklar.

In Südkorea soll der Preis für das Galaxy Note 7 FE bei umgerechnet rund 540 Euro liegen. Bereits im September wird mit dem Galaxy Note 8 dann jedoch wahrscheinlich der offizielle Nachfolger vorgestellt. Dieser soll mit einer Dual-Kamera ausgestattet sein und dürfte deutlich mehr kosten als die Neuauflage des Note 7. Gerüchte sprechen aktuell sogar von bis zu 1000 Euro. Vor diesem Hintergrund könnte das Note 7 SE als "günstige" Note-Variante durchaus Sinn für Samsung ergeben.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben